BMW 320d Efficient Dynamics Edition, Tankstelle, Heckansicht Hans-Dieter Seufert

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Günstiger tanken: Nur 22 % nehmen Umwege in Kauf

Günstiger tanken Nur 22 % nehmen Umwege in Kauf

Die große Mehrheit der Autofahrer ist nicht bereit, für günstigere Kraftstoffpreise große Umwege in Kauf zunehmen. In einer Umfrage der Zeitschrift auto motor und sport unter 1.537 Autofahrern sagten nur 22 %, dass sie für einen günstigeren Kraftstoffpreis auch einen Umweg fahren würden.

Allerdings hält sich auch bei den 22 % die Bereitschaft zu größeren Umwegen in Grenzen. Zehn Prozent fahren nach eigenen Angaben allenfalls einen Kilometer mehr, weitere 48 % nehmen höchstens zwei bis drei Kilometer in Kauf. 24 % fahren höchstens vier bis fünf Kilometer Umweg.

Dabei informieren sich vorab 13 % der Autofahrer im Internet, wo sie in ihrer Umgebung besonders günstig tanken können.

Die weiteren Themen aus auto motor und sport, Heft 18, das ab dem 22.8.2013 im Handel (zur Online-Bestellung) ist:

  • Alle Audi-Neuheiten für 2014
  • Weltexklusiver Test des Porsche 911 GT3
  • Mercedes GLA trifft auf BMW X1
  • Kompakte Diesel-Kombis im Vergleichstest: VW Golf Variant gegen Ford Focus Turnier und Skoda Octavia Combi
Zur Startseite
Verkehr Verkehr Toni Kroos - Real Madrid - Audi Audi und Real Madrid trennen sich BMW neuer Real-Sponsor

Nach 18 erfolgreichen Jahren endet Audis Sponsorenvertrag mit Real Madrid.