Günstiger tanken

Nur 22 % nehmen Umwege in Kauf

BMW 320d Efficient Dynamics Edition, Tankstelle, Heckansicht Foto: Hans-Dieter Seufert

Die große Mehrheit der Autofahrer ist nicht bereit, für günstigere Kraftstoffpreise große Umwege in Kauf zunehmen. In einer Umfrage der Zeitschrift auto motor und sport unter 1.537 Autofahrern sagten nur 22 %, dass sie für einen günstigeren Kraftstoffpreis auch einen Umweg fahren würden.

Allerdings hält sich auch bei den 22 % die Bereitschaft zu größeren Umwegen in Grenzen. Zehn Prozent fahren nach eigenen Angaben allenfalls einen Kilometer mehr, weitere 48 % nehmen höchstens zwei bis drei Kilometer in Kauf. 24 % fahren höchstens vier bis fünf Kilometer Umweg.

Dabei informieren sich vorab 13 % der Autofahrer im Internet, wo sie in ihrer Umgebung besonders günstig tanken können.

Die weiteren Themen aus auto motor und sport, Heft 18, das ab dem 22.8.2013 im Handel (zur Online-Bestellung) ist:

  • Alle Audi-Neuheiten für 2014
  • Weltexklusiver Test des Porsche 911 GT3
  • Mercedes GLA trifft auf BMW X1
  • Kompakte Diesel-Kombis im Vergleichstest: VW Golf Variant gegen Ford Focus Turnier und Skoda Octavia Combi
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote