Harman Becker

Autozulieferer streicht 950 Stellen

Infotainment Foto: Reinhard Schmid

Die Talfahrt des krisengeschüttelten Autoradio-Herstellers Harman Becker hält auch in den ersten beiden Monaten des laufenden Jahres an.

Angesichts von Umsatzeinbußen in Höhe von 33 Prozent oder 35 Millionen Euro alleine im Januar und im Vergleich zum Vorjahresmonat wird das Unternehmen wie angekündigt bundesweit 950 von insgesamt etwa 3.800 Stellen streichen.

Über 400 Kündigungen im Süden

Mehr als 400 dieser Stellen müssten an den baden-württembergischen Standorten abgebaut werden, hieß es am Freitag (27.2). "Wenn wir Einsparungen in dieser Größenordnung realisieren müssen, sind wir leider auch gezwungen, beim Personal als größtem Kostenfaktor anzusetzen", sagte Harman-Becker-Chef Klaus Blickle zu den Umsatzzahlen.

Alle Unternehmensbereiche betroffen

Harman Becker hat bundesweit zehn Standorte, allein am Firmensitz in Karlsbad (Kreis Karlsruhe) arbeiten 1.500 Beschäftigte. Nach den bisherigen Planungen des Unternehmens werden im laufenden Geschäftsjahr rund 550 Stellen, bis zum Ende des Geschäftsjahres 2010 weitere 400 Stellen abgebaut. Die Kürzungen betreffen nach Angaben Blickles alle Unternehmensbereiche.

 

Neues Heft
Top Aktuell Skoda Karoq Scout Skoda Karoq Scout und Sportline Mal robust, mal sportlich
Beliebte Artikel Opel Sanierungsplan nicht ohne Jobabbau - Absatz-Rekord Infotainment Infotainment Drei Systeme im Vergleich
Anzeige
Sportwagen sport auto 1/2019 - Heftvorschau sport auto 1/2019 8 Sportwagen im Handling-Check Aston Martin Valkyrie V12-Motor des Aston Martin Valkyrie So schreit der 1.000-PS-Sauger
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker