6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neues auto motor und sport

Mittelklasse erfindet sich neu + Erste Fahrt: GT2 RS

Heftvorschau auto motor und sport, Ausgabe 24/2017 Foto: ams 10 Bilder

auto motor und sport – Heft 24/2017– ab 9. November 2017. Themen: Die neue Mittelklasse bis 2021 + Porsche 911 GT2 RS: Erste Fahrt + Dauertest über 100.000 Kilometer: Mercedes V-Klasse + Dieselgate: So dreist tricksen die Hersteller

08.11.2017

Android-User aufgepasst: Die digitale Ausgabe von auto motor und sport gibt es auch für Android-Tablets und -Smartphones: Hier klicken.

Qou vadis, Sportwagen-Hersteller Porsche?

Erinnern Sie sich noch an die Diskussion? „Darf Porsche das?“ Was? Na, SUV bauen? Zugegeben, der Anfang war, mit der Einführung der ersten Cayenne-Generation 2002, steinig. Der Turbo schockte im Volllastbereich mit Verbräuchen von mehr als 40 Liter.

Stellen wir uns vor, Porsche hätte nicht auf SUV gesetzt. Dann hätte es die Marke nicht geschafft, den Mitarbeiterstamm von 2010 bis 2017 auf 29.300 Beschäftigte fast zu verdoppeln. Dann gäbe es keine Großbaustellen in Weissach, weil die Firma expandiert und 2016 insgesamt 237.778 Fahrzeuge (plus 6 Prozent zu 2015) verkauft hat, davon 95.642 Macan und 70.867 Cayenne. Und es wäre kein Geld da gewesen, um in die Plug-in-Technik zu investieren. Beim Panamera entfallen aktuell 20 Prozent der Bestellungen darauf.

Jetzt investiert die Marke in die Elektromobilität und errichtet am Stammsitz Zuffenhausen für die Produktion des Mission E (ab 2019) nicht nur ein Produktionsband. Es entsteht für den viersitzigen E-Renner auch eine ganz neue Lackiererei. Am Anfang sollen rund 25.000 Einheiten per anno gebaut werden, zu Preisen ab 95.000 Euro. Als der heutige VW-Konzernchef Matthias Müller im Herbst 2015 bei der Präsentation der Studie noch selbst Porsche-Chef war, da hat er den Mission E als die „Lebensversicherung von Porsche“ bezeichnet. Ganz ehrlich – vor nur zwei Jahren war das schwer nachvollziehbar.

Aber heute? Nach Dieselgate und unzähligen Feinstaubalarmen in Stuttgart? Dort, wo das Herz von Porsche schlägt? Da klingt das schon ganz anders. Mittlerweile führt Oliver Blume als Porsche-Chef das Unternehmen. Und er macht das mit der Gelassenheit einer neuen Manager-Generation, die mit dem Alphatier-Gehabe der alten Garde in der Automobilindustrie wenig gemeinsam hat.

Hätten wir denn alle miteinander gedacht, dass ausgerechnet Porsche mal Fahrspaß und E-Mobilität miteinander verbindet? Dass diese Kombination überhaupt funktionieren kann? Ganz abwegig ist der Gedanke nach drei Le-Mans-Siegen mit dem 919 Hybrid nicht – und damit wächst irgendwie zusammen, was zusammengehört: Rennsport(historie) mit Mobilität von morgen, und das alles angetrieben von der Power einer Marke, deren Strahlkraft weltweit einzigartig ist, speziell aber in Märkten wie Kalifornien oder China.

Insofern sind die Weichen des Sportwagenherstellers gut gestellt. Was wir nicht mehr lesen möchten: Meldungen über immer noch nicht gelöste Probleme beim Update der Diesel-Software. Das würde so gar nicht zum Image der Marke passen.

Was ist Ihre Meinung zu Porsche?

Schreiben Sie mir: bpriemer@motorpresse.de

Inhalt auto motor und sport 24/2017

Neuheiten & Fahrberichte

  • Mittelklasse: Unter dem Druck des SUV-Booms legen Hersteller wie Audi, BMW, Mercedes, Volvo, VW und Skoda ihre Mittelklasse neu auf und starten erste Elektroautos

Tests & Fahrberichte

  • Porsche 911 GT2 RS: Stärkster Elfer-Ableger mit 700 PS, Hinterradantrieb und weniger als 1.600 kg Gewicht. Fahrbericht
  • Nissan Qashqai, Skoda Karoq, VW Tiguan: Kompakte SUV mit Benzinern um 150 PS im Vergleichstest
  • Audi A6 Avant und Q7: Kombi oder SUV: Lohnt sich der Aufstieg zum größeren Q7?
  • Audi R8 Spyder V10 plus: Offener Sportwagen mit 610 PS. Test
  • BMW 640i GT: Geräumige Fließheck-Limousine im Test
  • Hyundai i30 N: Kompaktsportler mit 275 PS im Test
  • Mercedes A 200, VW Golf 1.5 TSI: Kompaktmodelle mit rund 150 PS starken Benzinern im Vergleichstest
  • Citroën Spacetourer: Was macht den großen Van so selten und doch so interessant?
  • Mercedes V 250 d: Großraum-Van mit Vierzylinder- Dieselmotor im Dauertest
  • BMW 530e, Mercedes E 350 e: Große Limousinen mit Hybridantrieb im Vergleichstest
  • BMW 225xe Active Tourer, Lexus RX 450h, VW Passat Variant GTE: Zwischenbilanz der Hybrid-Dauertestwagen

Technik

  • Scheinwerfersysteme: Aktuelle Lichttechnik im Auto
  • Reifenwissen: Warum die besseren Reifen nach hinten?

Service

  • Dieselskandal: Wie die Autobranche versucht, Folgekosten auf die Autofahrer abzuwälzen
  • Veranstaltungen: Attraktive Leserreisen
  • Kfz-Versicherung: Tarifvergleich: Lohnt sich der Wechsel?

Reportage

  • 12.000-km-Lauf: Kai Markus ist unterwegs von Hamburg nach Shanghai – begleitet von einem Freund mit Käfer-Gespann
  • Kreta: Unterwegs mit dem neuen Porsche Cayenne Turbo auf der größten der griechischen Inseln
  • Karpaten: Mit einem BMW M2 über die Transalpina

Gebrauchtwagen

  • Volvo XC60: Kaufberatung
  • Subaru Legacy, Outback: Kaufberatung

Sport

  • Formel 1: Grand Prix von Mexiko
  • Alfa Romeo 155 V6 TI DTM Mit dem Renntourenwagen gewann Nicola Larini 1993 die DTM. Impression

Rubriken

  • Wer fährt was? Schauspieler Tom Wlaschiha
  • Alexander Bloch erklärt Technik: Autotester-Latein

Alle Autos im neuen Heft von auto motor und sport 24/2017

  • Alfa Romeo 155 V6 TI DTM
  • Audi A4/S4
  • Audi A6
  • Audi Q7
  • Audi R8 Spyder V10
  • BMW 225xe Active Tourer
  • BMW 3er
  • BMW 640i GT
  • BMW M2
  • BMW 530e
  • Citroën Spacetourer
  • Hyundai i30 N
  • Lexus RX 450h
  • Mercedes A 200
  • Mercedes C-Klasse
  • Mercedes E 350 e
  • Mercedes V-Klasse
  • Nissan Qashqai
  • Porsche Mission E
  • Porsche 911 GT2 RS
  • Porsche Cayenne
  • Skoda Octavia
  • Skoda Karoq
  • Subaru Legacy, Outback
  • Volvo S60/V60
  • Volvo XC60
  • VW Golf 1.5 TSI
  • VW Passat
  • VW Passat Variant GTE
  • VW Tiguan

Unser neues Heft können Sie hier online bestellen.

Neues Heft
Heftvorschau auto motor und sport, Ausgabe 24/2017
Heft 24 / 2017 9. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden