auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neues Heft von sport auto, Ausgabe 4/2018

GT3 Touring vs. Carrera T + Dauertest: Civic Type R

Foto: sport auto 9 Bilder

Das neue Heft von sport auto, Ausgabe 4/2018, ist ab Freitag, 9. März 2018 erhältlich. Unsere Themen: Porsche 911 T vs. 911 GT3 Touring + Im Dauertest: Honda Civic Type R (FK2) + Supertest: Alpina B4S Biturbo + Tuning-Test: Eibach-Audi RS 5

09.03.2018 Powered by

+++ Unser neues Heft können Sie hier online bestellen +++

Mögliche Einfahrverbote in die Städte können der Dieseltechnik das Genick brechen. Aus Sportfahrersicht muss man das nicht bedauern – wir hadern noch mit dem Verlust des Saugmotors!

„Euch von sport auto kann das Gerichtsurteil ja schnuppe sein!“ Da hatte der Kollege von auto motor und sport ausnahmsweise recht: Die Anzahl an getesteten Dieselfahrzeugen hat sich in sport auto über die Jahre in engen Grenzen gehalten. Dieseltriebwerke sind aus unserer Sicht Nutzantriebe – und keine Spaßmaschinen.

„Mir haben Dieselfahrzeuge noch nie richtig Spaß gemacht“

Aus meiner manipulativen Einbahnstraßenperspektive – als Chef von sport auto – haben Diesel noch nie Spaß gemacht: Sie drehen nicht, und sie klingen nicht. Ja, ihr Wirkungsgrad mag besser und ihr Verbrauch geringer sein, aber der Funke ist bei mir niemals von selbst übergesprungen.

Obwohl es der Selbstzünder mit Siegen in Le Mans sogar in den Olymp des Motorsports schaffte, hat es selbst Audi als Tempelwächter der Dieseltechnik nicht gewagt, einen Sport- wagen mit einem solchen Antrieb zu bauen. Gibt es aus sportlicher Sicht ein besseres Argument gegen den Diesel? Warum ich mein Editorial zu möglichen Dieselfahrverboten mit Le Mans beginne? Es macht schlagartig klar, wie schnell sich die Dinge heute ändern können! Vor nur 16 Monaten verpulverte Audi noch 200 Millionen pro Jahr, um dem Diesel über LMP1 ein sportliches Krönchen zu verpassen.

Mein Resümee zum Dieselurteil fällt eher deprimierend aus: Die Emissionsgesetzgebung und die Politik steuern die technische Richtung im Automobilbau. Der Emissionsgesetzgebung wurde bereits der Saugmotor geopfert, jetzt könnten mögliche Fahrverbote den Diesel killen.Große Diskussionen löst das übrigens nur bei uns aus, in Amerika und Asien spielt der Diesel eigentlich keine Rolle.

Ich bin auch sonst argumentativ gespalten: Einerseits haben Städte die Pflicht, einzugreifen, wenn Grenzwerte bei der Luftqualität überschritten werden, da geht es um unser aller Gesundheit. Gleichzeitig irritiert der Weg zu diesen Verboten: Just in dem Moment, als die Autoindustrie die härtesten Vorgaben in der Geschichte der Emissionsgesetzgebung mit Einführung der Euro- 6d-Temp-Norm im September 2017 erfüllt, wonach alle neuen Diesel alle gängigen Grenzwerte um ein Vielfaches unterbieten, just in dem Moment kommen Fahrverbote. Das Signal ist ohnehin das falsche, denn ohne Diesel sind die europäischen CO2-Ziele für 2030 niemals zu erreichen.

Und nur ganz nebenbei: Wussten Sie, dass die Überschreitungsstunden für die NO2-Emissionen am berühmten Stuttgarter Neckartor seit 2004 um 96 Prozent und die Jahresmittelwerte um 32 Prozent gesunken sind?

Viel Spaß mit unserer neuen Ausgabe,

Ihr Marcus Schurig

Themen in sport auto 4/2018

Tests & Fahrberichte

  • Puristen-Porsche: Mit dem Porsche 911 GT3 Touring und dem Carrera T zum Autodromo di Modena
  • Ferrari Portofino: Erste Fahrt im California-Nachfolger mit Klappdach und 600 PS
  • Eine Alternative zum BMW M4? Alpina B4 S Biturbo Coupé Allrad mit 440 PS im Supertest
  • Audi mit Heckantrieb: Das neue Einstiegsmodell R8 V10 RWS ohne Quattro im Fahrbericht
  • Sechszylinder aus Affalterbach: Mercedes 190 E 3.2 AMG, C 32 AMG T-Modell und AMG C 43 im Vergleich
  • 40 000 Kilometer im Civic: Stärken und Schwächen des Honda Civic Type R in der Dauertestbilanz
  • Neuer Kompaktstar? Hyundai macht mit dem i30 N Druck und fordert den VW Golf GTI zum Duell
  • Porsche 911 GT3 RS: Mit Walter Röhrl im neuen 520-PS-Sauger durch den Schnee
  • Audi RS 5 verbessert! Eibach-Audi RS 5 Coupé mit optimiertem Fahrwerk im Test

Technik, Reportage &Ratgeber

  • Die Zukunft der Antriebstechnik, Teil 3: Wir analysieren den Stand und die Zukunft von Elektroantrieben
  • Sommerreifentest: Neunmal 19 Zoll – sechs Performance-Sommerpneus und drei Semi-Slicks im Vergleich
  • Gebrauchte Sportwagen: Renault Mégane R.S. imGebrauchtwagencheck

Motorsport

  • Rallye-WM-Lauf Schweden: Hyundai-Star Neuville hielt im hohen Norden alle Nordmänner in Schach
  • Rallye-Europameisterschaft: Über die besonderen deutschen Verbindungen der Rallye-EM – auch 2018
  • Rallye-Weltmeisterschaft: Interview mit dem neuen FIA-Rallye-Direktor Yves Matton
  • Langstreckensport: Das russische BR1-Projekt für die LMP1-Klasse der Sportwagen-WM
  • IMSA-Meisterschaft: Was hat das deutsche Joest-Team mit dem DPI-Mazda in Daytona gelernt?
  • GT3-Nachwuchs: Die drei GT3-Nachwuchsstars Dries Vanthoor, Sheldon van der Linde und Fabian Schiller
  • GTE-Rennsport: BMW-Sportchef Jens Marquardt erklärt die Technik des neuen M8 für die GTE-Klasse
  • Intercontinental GT Challenge: Die IGTC-Serie startete mit dem 12h-Rennen in Bathurst in die Saison 2018
  • Formel-1-Story: Wie die Formel-1-Teams Ideenklau bei ihren direkten Gegnern betreiben

Autos in sport auto 4/2018

  • Alpine A110
  • Alpina B4 S Biturbo Coupé Allrad
  • Alpina XD3
  • Audi R8 V10 RWS
  • Eibach-Audi RS 5 Coupé
  • Ferrari 488 Pista
  • Ferrari Portofino
  • Gazoo Racing-Toyota Supra Concept
  • Honda Civic Type R
  • Hyundai i30 N
  • Lotus 3-Eleven 430
  • Mercedes 190 E 3.2 AMG
  • Mercedes C 32 AMG T-Modell
  • Mercedes-AMG C 43
  • Mercedes-AMG GT Viertürer
  • Porsche 911 Carrera T
  • Porsche 911 GT3 RS
  • Porsche 911 GT3 Touring
  • Renault Mégane R.S.
  • VW Golf GTI

sport auto als digitale Ausgabe

Die neue Ausgabe von sport auto ist auch digital erhältlich. Die Einzelausgabe kostet 3,99 EUR und wird einen Tag vor Erscheinen der Print-Ausgabe angeboten.

+++ Unser neues Heft können Sie hier online bestellen +++

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft