6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hennessey VelociRaptor 6X6 auf der SEMA 2017

Pickup-Monster aus den USA

Hennessey VelociRaptor 6X6 SEMA 2017 Foto: Hennessey 12 Bilder

Der US-Tuner Hennessey hat die 2017er-Version des VelociRaptor 6X6 enthüllt, ein Pickup-Monster mit drei Achsen und über 600 PS. 50 Stück des sündhaft teuren Trucks sollen gebaut werden.

03.11.2017 Torsten Seibt 1 Kommentar Powered by

Oops, they did it again: Schon 2016 schockte der US-Tuner Hennessey das Publikum mit der Studie Velociraptor 6x6. Nun ist das Monster – anlässlich der Tuning-Messe SEMA in Las Vegas – tatsächlich ausgebrochen, diesmal auf Basis des 2018er Ford Pickup und noch ein bisschen fieser.

So sind die Dachscheinwerfer einer LED-Bar gewichen, auch in der Stahlramme vor dem Kühler findet sich eine weitere LED-Lichtleiste. Gebieben ist es bei der Basistechnik. Hier wird der Geländeversion des Ford F-150, der Ford Raptor, als Spenderfahrzeug verwendet, der bereits über ein spezielles Offroad-Fahrwerk verfügt. Durch die Verlängerung des Rahmens und der Ladefläche wird Platz für die dritte Achse geschaffen. Beide Hinterachsen verfügen über Dieferentialsperren.

Ford F150 Raptor
Agiler Sport-Pick-up im Wüsten-Drift 50 Sek.

Hennessey Velociraptor mit 603 PS

Dem Motor greift Hennessey ebenfalls unter die Arme. Serienmäßige 450 PS aus dem 3,5-Liter-Twinturbo sind den Texanern zu wenig. Mit wassergekühltem Ladeluftkühler, neuer Luftansaugung, überarbeiteter Einspritzung und Einstellung der Motorsteuerung sowie einem Edelstahl-Sportauspuff entwickelt der Ford-V6 stramme 603 PS. Muss man aber nicht nehmen, das Motortuning kostet im Kit 22.500 US-Dollar.

Die 35 Zoll großen MT-Reifen sind auf 20-Zoll-Felgen montiert, das Fahrwerk im Vergleich zur Serie zusätzlich um rund acht Zentimeter höhergelegt. Neben der vorderen Stahlstoßstange wurde eine ebenfalls kräftig modifizierte Variante am Heck installiert. Beides ist auch separat erhältlich, um einen „normalen“ Raptor 4x4 zum Velociraptor zu adeln. Für den 6x6 ruft die Firma einen Basispreis von 295.000 Dollar auf, insgesamt 50 Stück davon sollen als limitierte Serie gebaut werden.

Neuester Kommentar

Und welchen Tanklaster muss hinterher fahren dass man 1000km fahren kann?
4000-15000 oder 30000 Liter?
Wahrlich eine imense Ingenieurs Leistung, echt super!

Moto Fan 12. November 2017, 08:37 Uhr
Neues Heft
Heftvorschau auto motor und sport, Ausgabe 24/2017
Heft 24 / 2017 9. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen