Herren prellt Taxifahrer

Foto: dpa

Der Kölner Schauspieler Willi Herren, bekannt aus der ARD-Serie "Lindenstraße" und der RTL-Dschungelshow, muss sich wegen Betrugs an einem Taxiunternehmer erneut Ende Juni vor dem Siegener Amtsgericht verantworten.

Der bereits mehrfach verurteilte 29-Jährige soll laut Anklage acht Taxis bestellt haben, die ihn und andere Gäste einer Veranstaltung in Siegen vor zwei Jahren nach Köln gebracht hatten. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft war Herren weder willens noch in der Lage, die Taxikosten in Höhe von 1.350 Euro zu begleichen.

Herren ist bereits wegen Drogen-, Betrugs- und Verkehrsdelikten sowie Sachbeschädigung mehrfach vorbestraft. Derzeit läuft noch eines von vielen Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein. Während seines Aufenthalts im RTL-Dschungelcamp drohte ihm wegen Schulden in Höhe von mehr als 30.000 Euro eine Taschenpfändung. Ende November vergangenen Jahres hatte er nach seiner bislang letzten Verurteilung wegen Fahrens ohne Führerschein versprochen: "Ich mach' nix Krummes mehr, ehrlich."

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos 11/2018, JLR GLOSA Jaguar Land Rover GLOSA Neuer Assistent auf V2X-Basis
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu