Holden Sportwagon VE

Sport-Kombi

Foto: Holden 12 Bilder

Die australische GM-Tochter Holden bietete auf dem Heimatmarkt mit dem VE Sportwagon einen neuen Kombi an, der optisch ganz nah an der vorab gezeigten Studie bleibt. Zu haben ab umgerechnet 23.750 Euro, feiert auf er auf der Melbourne Motor Show Premiere.

Von der Commodore Limousine unterscheidet sich der Sportwagon nur am Heck. Dieses trägt eine flach ansteigenden Heckscheibe und eine abgerundete Dachkante. Auf eine kombitypische Dachreling wird verzichtet, dafür betont zusätzlich eine Spoilerlippe das sportliche Design. Preislich rangiert der Sportwagon, der in sieben Ausstattungsvarianten angeboten wird, rund 630 Euro über der Limousine.

Sportwagenpower im Familienkombi

Die Motorenpalette des Holden VE umfasst einem 3,6-Liter-V6 mit 245 PS oder 265 PS und einen Achtzylinder, der aus sechs Liter Hubraum 367 PS schöpft. In Kombination dazu stehen drei Automatik- und zwei Schaltgetriebe zur Verfügung.

Zur Serienausstattung des Sportwagon VE gehören Parksensoren, ESP sowie Front-, Seiten- und Kopfairbags. Die Unterschiede der einzelnen Ausstattungslinien umfassen die Bereifung, technische Ausstattungen, Komfortoptionen und Innenraumverkleidungen.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, BMW 330e G20 BMW 330e (2019) Plug-in-Hybrid mit Extra-Boost
Beliebte Artikel Holden Efijy Holden Efijy Im Rückspiegel - Der Holden Hot-Rod Holden Power-Coupé zum Geburtstag
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 230 SL Pagode (1965) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal Von der Pagode bis zum Pullman Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu