Honda Civic auf dem Genfer Autosalon

Frischer Look und mehr Assistenzsysteme

Honda Civic Black Edition, Genfer Autosalon, Messe, 2014 Foto: Stefan Baldauf / Robert Kah 5 Bilder

Zum Modelljahr 2014 frischt Honda das Kompaktklassemodell Civic dezent auf. Zur Modellpflege gehören leichte optische Retuschen sowie neue Assistenzsysteme.

Auf dem Autosalon in Genf präsentiert Honda den leicht überarbeiteten Honda Civic für das Modelljahr 2014. Modifikationen an beiden Achsen sowie der elektrischen Servolenkung sollen das Handling des Fünftürers verbessern und den Komfort steigern.

Honda Civic mit dunklen Akzenten

Zudem kommen im Honda Civic künftig verschiedene aktive Fahrerassistenzsysteme zum Einsatz, die eine Kombination aus Kameras, Lidar- und Radartechnologien nutzen.

Sichtbare Veränderungen am Honda Civic ergeben sich durch künftig abgedunkelte Heckscheiben und Rückleuchten. Zudem wurden die Heckklappe und beide Stoßfänger mit schwarzen Abschlüssen versehen. Dunklere Radlaufzierleisten und silber-schwarze 17-Zoll-Leichtmetallfelgen unterstreichen bei einigen Ausstattungsvarianten zusätzlich die neue Honda Civic-Optik.

Den Innenraum werten weiße Nähte an Lenkrad, Sitzen und Kniepolster sowie schwarze Bedienelemente am Lenkrad und am Audio-Panel auf. Der Einstiegspreis bleibt unverändert bei 16.950 Euro.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote