Honda Civic auf der IAA 2011

Mehr Komfort, weniger Verbrauch

Honda Civic Foto: SB-Medien 18 Bilder

Der neue Honda Civic wird auf der IAA seine Premiere feiern. Dabei wird das Design des Neuen nur wenig weiterentwickelt.

Beim letzten Modellwechsel führte der Honda Civic ein komplett neues Design ein.  Die Neuauflage des japanischen Kompaktklassemodells, das auf der IAA in Frankfurt Weltpremiere feiert, betreibt da eher Evolution.

Die coupéhafte Grundlinie bleibt dem neuen Honda Civic erhalten. Mit viel Feinschliff soll aber der cW-Wert des Japaners um zehn  Prozent gesenkt worden sein. Zugleich legten die Fensterflächen rundum deutlich zu. Optional kann der neue Honda Civic zudem mit einem großen Glasdach bestückt werden. Die Leuchteinheit am Heck dient gleichzeitig als Spoiler. Sie leitet Luftströmungen kontrolliert über das Dach und die Flanken. Unter dem hohen Heck hat der Kofferraum auf nun 477 Liter Volumen zugelegt. Für zusätzliche Variabilität sorgen die umnlegbaren Rücksitze. Wie im Jazz können diese aber auch die Sitzflächen hochklappen und so im Fond deutlich mehr Platz schaffen. Zudem wollen die Japaner mit deutlich gesteigertem Fahrkomfort und effizienteren Motoren punkten.

Honda Civic 47 Sek.

Neuer Turbo-Diesel mit 150 PS

Unter anderem soll im neuen Honda Civic ein weiterentwickelter 2,2-Liter-Turbodiesel arbeiten. Dieser bringt es auf 150 PS und ein maximales Drehmoment von 340 Nm. Gekoppelt wird der Selbstzünder, wie alle anderen Motoren auch, an ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe. Den Verbrauch gibt Honda mit 4,15 Liter an, den CO2-Ausstoß mit 110 g/km. Weiter in Angebot: der bekannte 1,4-Liter-Benziner und der 1,8-Liter-Benziner. Letzterer kann auch mit einer Fünfgangautomatik geordert werden.

Neu sind im Honda Civic die serienmäßige Start-Stopp-Automatik, die nur mit dem Schaltgetriebe kombiniert werden, eine Berganfahrhilfe sowie eine Eco-Funktion mit reduzierter Leistungsabgabe. Gegen Mehrpreis soll es zudem das umfangreiche Fahrer-Assistenzpaket mit Notbremsfunktion aus dem Schwestermodell Accord geben.

Zu den Händlern soll der neue Honda Civic im Januar 2012 rollen. Ein Jahr später soll ein 1,6-Liter-Diesel mit 120 PS und 300 Nm Drehmoment folgen. Eine Hybrid-Variante und einen Zweitürer wird es zwar nicht geben, aber möglicherweise einen Kombi. Preise für die neue Modellgeneration wurden noch nicht genannt.

In den Handel kommt der Konkurrent von Kompaktklasse-Fahrzeugen wie dem VW Golf oder dem Opel Astra Ende Januar nächsten Jahres, teilte Honda mit. Angeboten wird der neue Civic ausschließlich als Fünftürer mit Steilheck ab 16.950 Euro. Weitere Karosserievarianten wie Kombi, Großraulimousine und Kompakt-SUV sind möglicherweise auch geplant.

Neues Heft
Top Aktuell Nio ES6 Nio ES6 (2019) Weltpremiere E-SUV aus China zum Kampfpreis
Beliebte Artikel Honda Civic 1.8, Seite, Seitenansicht Honda Civic 1.8 im Fahrbericht Lohnendes Schnäppchen? Honda Civic 2.2i-CDTi Honda Civic 2.2i-CDTi Kompaktwagen mit starkem Diesel
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker