Honda Insight Detroit Motor Show 2009

Hybrid für die Familie

Honda Insight Concept Foto: Honda 8 Bilder

Honda stellt in Detroit die zweite Generation des Hybrid-Modells Insight vor. Der kompakte Fünftürer soll auf einen Durchschnittsverbrauch von nur 4,4 Liter und einen CO2-Ausstoß von 101 g/km kommen.




 

Angetrieben wird der 4,37 Meter lange und 1,43 Meter hohe Insight von einem 1,3-Liter großen Benziner, der es auf 88 PS bringt. Dieser wird von einem 14 PS starken E-Motor unterstützt. Die Kraftübertragung des nach Euro 5 eingestuften Antriebsstrangs auf die Vorderräder erfolgt über ein CVT-Getriebe. Die Energie für den E-Motor puffert eine Nickel-Metallhydrid-Batterie , die im hinteren Unterboden beheimatet ist.

Ein per Knopfdruck aktivierbares Ecological Drive Assist Systems im Insight  startet den Sprit-Spar-Assistenten, der die optimale, ökologische Regelung zwischen Motor, stufenlosem Getriebe und den zugehörigen Antriebskomponenten steuern und so zu weiteren Verbrauchssenkungen beitragen soll. Der Eco-Trainer hilft dem Fahrer durch ändernde Farben des Tachos Informationen über die Wirtschaftlichkeit seines Fahrstils zu bekommen und verfügt über eine Bewertungsfunktion für effizientes Fahren.

Honda Insight 8:00 Min.

E-Motor als Unterstützung

Im Fahrbetrieb unterstützt der E-Motor den Benziner beim Anfahren und beim Beschleunigen - rein elektrisch geht es zwischen 15 und 48 km/h weiter. Ab 48 km/h klinkt sich der E-Motor im Teillastbereich aus. Im Schubbetrieb wird der E-Motor zum Generator und lädt die Batterie. Zudem sorgt eine Zylinderabschaltung für einen reduzierten Kraftstoffverbrauch. Weiteres Einsparpotenzial bietet das serienmäßige Start-Stopp-System.

Optisch lehnt sich der neue Insight an das Brennstoffzellenmodell FCX Clarity an, trägt eine ähnlich aerodynamisch optimierte Fließheck-Linie, wie sie auch der Toyota Prius als erklärter Hybrid-Konkurrent in seiner jüngsten Auflage vorgibt.

Umfangreiche Ausstattung

Futuristisch gibt sich der Innenraum. Dominant vor dem Fahrer entfaltet sich das Eco-Assist-Display. Darüber wird die Geschwindigkeit in einer seperaten Anzeige digital vorgehalten. Die horizontal zweigeteilte Mittelkonsole trägt einen großen Multifunktionsbildschirm und einen markanten Bediensatelitten für alle wichtigen Funktionen. Weitere Bedienelemente finden sich auf dem Dreispeichen-Lenkrad.

Zur Ausstattung des neuen Insight gehören unter anderem Front-, Seiten- und Kopfairbags, aktive Kopfstützen, eine Klimaautomatik, elektrische Fensterheber, ein elektronisches Stabilisierungsprogramm sowie eine in zwei Ebenen einstellbare Lenksäule. Eine geteilt umlegbare Rückbank bietet Variabilität im Innenraum. Zudem erweitert sie den Laderaum von 450 auf bis zu 891 Liter.

Start 2009

Auf den deutschen Markt soll der neue Honda Insight im Frühjahr 2009 kommen. Preise für das fünfsitzige Hybrid-Modell wurden von den Japanern noch nicht kommuniziert.

Neues Heft
Top Aktuell Nikon Spiegelreflexkamera Adventskalender 2018 17. Dezember
Beliebte Artikel Alternative Antriebe Wasserstoff und Brennstoffzelle Honda Jazz 1.4 i-VETC im Test Das Raumwunder im Detail
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker