Honda Jazz auf dem Genfer Autosalon

Noch mehr Raum für Variabilität

Honda Jazz Genf Foto: Stefan Baldauf 4 Bilder

Die dritte Generation den variablen Kleinwagens Honda Jazz geht in Europa im Sommer 2015 an den Start. Premiere feiert der neue Jazz auf dem Autosalon in Genf.

Beim Grundkonzept bleibt sich der Honda Jazz auch in der neuen Generation treu. Kompakte Abmessungen, geräumige Kabine und ein variables Sitzsystem. Hinzu kommen eine erweiterte Sicherheitsausstattung, neue Motoren und ein modernes Infotainmentangebot.

Mehr Platz im neuen Honda Jazz

Basierend auf der neuen globalen B-Segment-Plattform, die sich der Jazz mit dem HR-V teilt, wird der neue Honda Jazz insgesamt 95 mm länger und legt beim Radstand um 30 mm zu. Damit wird der Jazz zwar größer, aber auch viel geräumiger im Innenraum. Der Kofferraum wächst um 19 auf 354 Liter. Bei umgelegten Rücksitzen fasst der Jazz bis zu 884 Liter Gepäck. Dabei lassen sich die Rücksitze in vielen Versionen konfigurieren und schaffen so Platz in der Höhe der Tiefe oder einen ebenen Laderaumboden. Durch intelligenten Leichtbau an Karosserie und Fahrwerk soll der Jazz spürbar abgespeckt haben.

Zum Marktstart wird der Honda Jazz ausschließlich mit einem 1,3-Liter-Benziner mit 102 PS angeboten. Beim Getriebe besteht die Wahl zwischen einer manuellen 6-Gang-Box und einem stufenlosen CVT-Getriebe.

Den Innenraum werten neue Soft-Touch-Oberflächen und ein Multifunktionslenkrad auf. Gebündelte Infos liefert ein zentrales LCD-Display oder wahlweise ein Touchscreen. Letzteres gehört zu einem neuen Android-basierten Infotainmentsystem, das Internetzugang und die von Smartphones bekannte Wisch-Steuerungstechnik bietet. Zudem können Smartphones eingebunden werden.

Zur erweiterten Sicherheitsausstattung zählen unter anderem City-Notbremsassistent, ein adaptiver Tempomat, Kollisionswarner, Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung und Fernlichtassistent. Zu Preisen macht Honda noch keine Angaben.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Promobil
Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen Spacecamper Limited (2019) Spacecamper Limited (2019) Campervan-Allrounder auf VW T6
CARAVANING
LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan Kabe Imperial 780 TDL FK KS Außen Kabe Neuheiten 2019 Royal 780 TDL FK mit Frontküche
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote