Honda Mean Mower MK2 (2018)

Neuer Rasenmäher-Rekord-Angriff mit 192 PS

Honda Mean Mower MK2 (2018) Honda Mean Mower MK2 (2018) Honda Mean Mower MK2 (2018) Honda Mean Mower MK2 (2018) 22 Bilder

2014 holte sich die erste Version des Honda Mean Mower mit 187 km/h den Guinness-Buch-Rekord für den schnellsten Rasermäher der Welt. 2015 aber wurde der von einem modifizierten Viking T6 gebrochen: 215 km/h!

Das kann Honda nicht auf sich sitzen lassen und legt eine neue Version des Mean Mower auf. Edition (MK) 2 wird von einem Antrieb aus der Honda CBR 1000 RR befeuert und soll für 240 km/h gut sein.

Honda Mean Mower MK2 in 3 Sekunden auf 96 km/h

Honda Mean Mower MK2 (2018) Foto: Honda
Jessica Hawkins (li.) fährt den Mean Mower MK2.

Der Vierzylinder-Reihenmotor mit 999 ccm kommt auf 191,8 PS bei 13.000/min. und stellt 114 Nm bereit. Den Spurt von Null auf 60 Meilen pro Stunde (96 km/h) könnte der Mean Mower MK2 in unter drei Sekunden schaffen. Über Schaltpaddels am Lenkrad werden die Gänge des Sechsgang-Getriebes sortiert. Hinter dem Volant prangt das Digitaldisplay der Fireblade.

Platz nimmt die Fahrerin Jessica Hawkins, Stuntfrau und Kart-Rennfahfrerin in Großbritannien, in einem Sportschalensitz. Den Kontakt zur Wiese stellen 10 Zoll große ATV-Räder her, die mit Slicks bezogen sind. Das Stahlrohrchassis ist ungefedert.

Wie schon beim ersten Modell wurde der Mean Mower MK2 von Honda in Großbritannien in Zusammenarbeit mit dem Rennteam für die Tourenwagenmeisterschaft entwickelt und gebaut. Die Basis stellte ein Aufsitzrasenmäher HF 2622 dar. Allerdings haben die Techniker nur die Motorabdeckung und den Grasfangkorb übernommen. Schließlich muss, so das Reglement, auch ein Top-Speed-Rasenmäher Rasen mähen – in diesem Fall sogar mit einem Carbonschneidewerk, das via E-Motor angetrieben wird.

Honda Mean Mower MK 1mit 109 PS

Honda Mean Mower Rasenmäher
Honda Mean Mower: Schnellster Rasenmäher der Welt 2:11 Min.

Der erste Mean Mower basierte auf dem Honda-Aufsitzmäher HF2620, wurde aber für den Rekordeinsatz 2014 reichlich modifiziert. Der 109 PS starke Einliter-V2-Motor stammt aus dem Honda-Motorradprogramm aus der VTR 1000 F. Das Spezial-Chassis wurde aus Stahl gefertigt. Fahrwerk und Reifen stammen von einem Honda ATV.

Die Bremsen und einige andere Komponenten kamen ebenfalls vom Motorrad. Das Sechsganggetriebe wurde per Paddels geschaltet. Mit einem Leergewicht von 140 kg und einem maximalen Drehmoment von 96 Newtonmetern konnte der Honda Mean Mower in vier Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die theoretische Höchstgeschwindigkeit sollte bei über 200 km/h liegen.

So lief der erste Rasenmäher-Rekord

Beim Rekordversuch im spanischen Tarragona 2014 erreichte der Mean Mower MK1 187,6 km/h und übertraf damit den bestehenden Guinness-Weltrekord um mehr als 45 km/h.Die Rekordfahrt fand unter der offiziellen Aufsicht eines Guinness World Records-Rekordrichters auf der Idiada-Teststrecke in Spanien statt. Um das Guinness-Regelwerk zu erfüllen, musste der Honda Mean Mower die 100 Meter lange Messstrecke innerhalb einer Stunde in beiden Richtungen absolvieren. Als Rekordzeit wurde die Durchschnittsgeschwindigkeit aus beiden Läufen ermittelt. Zudem musste der Mean Mower tatsächlich Rasen mähen und wie ein Rasenmäher aussehen. Auch diese beiden Kriterien erfüllte der Honda Mean Mower, der einzig und allein mit der Vorgabe diesen Rekord einzufahren von Honda UK gebaut wurde.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Sandvik Autonomer Bagger Sandvik LH514 Scherben nach autonomer Baggerfahrt
Beliebte Artikel Honda Mean Mower MK2 (2018) Honda Mean Mower MK2 (2018) Neuer Rekord-Angriff mit 192 PS Honda Civic Type R Pickup Truck concept Honda Civic Type R Pickup Truck Concept Mit Ladefläche und Heckspoiler
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018