Honda mit neuem Partner

Elektromotoren-Entwicklung mit Hitachi

Honda Logo

Der japanische Autobauer Honda hat sich einen neuen Partner zur Entwicklung von E-Motoren für künftige Elektroautos und Hybridmodelle geangelt. Mit dem Elektrokonzern Hitachi wurde jetzt eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

Gerade erst hat Honda die Produktionspartnerschaft mit GM auf dem Gebiet von Brennstoffzellenantrieben verkündet, da zaubern die Japaner einen weiteren Partner für künftige Antriebskonzepte aus dem Hut.

Elektromotoren für Honda und andere Hersteller

Mit dem Elektronikkonzern Hitachi sollen Elektromotoren für künftige E-Autos und Hybridmodelle entwickelt werden. Das Joint-Ventrure soll im Juli 2017 gegründet werden und seinen Hauptsitz in Takaba/Japan haben. Aber auch Niederlassungen in den USA und China sind geplant. Hitachi soll am Gemeinschaftsunternehmen 51 % halten, Honda 49 %. Die kommenden Elektromotoren sollen auch an andere Autobauer abgegeben werden.

Hitachi baut schon seit 1999 Elektromotoren für diverse Einsätze in der Fahrzeugindustrie. In das neue Joint-Venture wollen beide Unternehmen zusammen rund 42 Millionen Euro investieren. Nach der jetzt unterzeichneten Absichtserklärung sollen die finalen Vereinbarungen im März unterschrieben werden.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote