Themenspecial
Die Auto-Highlights der Hightech-Messe
Honda Moto Riding Assist Honda
Honda Moto Riding Assist
Honda Moto Riding Assist
Honda Moto Riding Assist
Honda Moto Riding Assist 10 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Honda Moto Riding Assist: Motorrad hält das Gleichgewicht

Honda Moto Riding Assist Motorrad hält selbständig Gleichgewicht

Honda hat auf der CES den „Moto Riding Assist“ vorgestellt, der in der Lage ist, ein Motorrad im Stand wie in Fahrt im Gleichgewicht zu halten und so vor Umkippen zu bewahren.

Ein Motorrad, das nicht mehr umfallen kann, könnte einen großen Beitrag zur Verkehrssicherheit darstellen. Honda hat jetzt auf der CES in Las Vegas eine Technologie vorgestellt, die genau das können soll.

Fährt auch selbstgesteuert ohne Fahrer

Die Steuerungstechnik des Honda Moto Riding Assist bedient sich dabei keiner herkömmlichen Gyro-Sensortechnik, wie sie zum Beispiel in Segways zum Einsatz kommt, da diese das Fahrgefühl auf dem Motorrad beeinträchtigen kann. Die Japaner setzen auf eine Gleichgewichts-Steuerungstechnik, wie sie eigens von Honda für den humanoiden Roboter Asimo sowie für den rollenden Hocker UNI-CUB entwickelt wurde.

Der auf der CES gezeigte Prototyp mit Honda Moto Riding Assist-Technologie beherrscht umkippfreies Fahren, auch wenn von einem Fahrer eine instabile Lage provoziert wird. Zusätzlich ist der Prototyp in der Lage, selbstgesteuert einer vorausgehenden Person im Schritttempo zu folgen. Darüber hinaus ist die Motorrad-Studie mit einem Mechanismus ausgestattet, der es erlaubt, den Lenkkopfwinkel zu variieren, um den Radstand zu verlängern, zugunsten höherer Fahr- und Standstabilität bei langsamer Fortbewegung.

Über einen möglichen Serieneinsatz der neuen Technik machte Honda keine Angaben.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Honda NeuV Concept CES 2017 Honda NeuV Concept Intelligenter Selbstfahrer für die Stadt

Für Honda liegt die Zukunft der urbanen Mobilität in künstlicher...

Honda
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Honda
Mehr zum Thema Consumer Electronics Show (CES)
Sono Sion
Tech & Zukunft
11/2021, Hyundai Mobis 90 Grad Lenkung
Tech & Zukunft
Chrysler Airflow Graphite Concept
E-Auto
Mehr anzeigen