Honda NeuV Concept

Intelligenter Selbstfahrer für die Stadt

Honda NeuV Concept CES 2017 Foto: Honda 4 Bilder

Für Honda liegt die Zukunft der urbanen Mobilität in künstlicher Intelligenz und starker Automatisierung. Auf der CES 2017 in Las Vegas geben die Japaner mit dem Concept NeuV einen Ausblick auf das „Cooperative Mobility Ecosystem“.

Das Honda NeuV Concept setzt natürlich auf einen rein elektrischen Antrieb. Den Stadtverkehr soll der kompakte Würfel völlig autonom bewältigen können. Sein „Betriebsystem“ ist dabei selbstlernend.

Elektrisch und autonom

Das „New Electric Urban Vehicle“, wie der Würfel ausgeschrieben heißt, fährt elektrisch und autonom. Zwei Motoren mit je 55 kW Spitzenleistung treiben die Hinterräder an. Statt auf eine große Batterie – der Akku speichert 20 kWh – setzt Honda bei der CES-Studie auf induktives Laden; bis zu 6,6 Kilowatt können kontaktlos in die Batterie fließen.

Longboard für die letzte Meile

Da sich die Fahrzeugbesatzung nicht mehr um den Fahrbetrieb kümmern muss, bleibt Zeit sich anders zu beschäftigen. Hier bietet der Honda NeuV eine komplette Vernetzung. Zudem soll der Honda NeuV mit einer komplett neuen Schnittstellentechnik zwischen Mensch und Maschine aufwarten. Die Instrumententafel besteht aus einem Bildschirm, das Lenkrad hat keine Speichen und verdeckt so möglichst wenig der Anzeige- und Bedienfläche. Der NeuV ist ständig vernetzt und für die letzte Meile steht ein elektrisch angetriebenes Longboard zur Verfügung.

Optisch bietet der NeuV dagegen wenig Neues. Als optimales Raumkonzept wurde eine Würfelform gewählt, die Räder sitzen ganz außen in den Ecken. Der Zweisitzer zeigt sich an Front, Heck und am Dach großflächig verglast. Die Abmessungen haben Smart-Format: Der NeuV ist 2,89 Meter lang und bei einer Breite von schlanken 1,62 Metern 1,52 Meter hoch.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Honda WR-V Honda WR-V Mini-SUV für Schwellenländer Honda Kabuku 3D-Druck Honda lässt drucken Mini-Lieferwagen im 3D-Druck
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507