Honda S2000 CR

Club Racer

Foto: Honda 20 Bilder

Honda stellt in New York den Prototypen des Honda S2000 CR vor. Mit der Sonderserie wollen die Japaner ihren Kunden künftig ab Werk eine rennstreckentaugliche Roadster-Alternative bieten.

Der fabrikgetunte S2000 CR wurde mit härterem Fahrwerk, höherer Steifigkeit, Gewichtsreduzierung, verbesserter Sechsgangschaltung und rund 240 PS unter der Haube fit für die Rennstrecke gemacht. 

Für Vortrieb sorgt ein 2,2-Liter-Vierzylinder, dessen maximales Drehmoment von etwa 220 Newtonmeter bei 6.800 Umdrehungen liegt. Ein aerodynamischer Bodykit und ein mächtiger Heckspoiler sorgen zudem für mehr Abtrieb und eine bessere Bodenhaftung.

Hardtop contra Stoffdach

Ein Aluminium-Hardtop ersetzt das Serien-Stoffdach. In den Radhäusern ist der Honda mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und Bridgestone Potenza-Reifen bestückt. Zu den Sicherheitsfeatures zählen ABS und ESP. Als klassisches Rennsportattribut sind die Räder rundum an Doppelquerlenkern aufgehängt. Ob der flinke Roadster auch in Europa angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

Umfrage
Soll der Honda S2000 CR auch in Deutschland angeboten werden?
Ergebnis anzeigen
Neues Heft
Top Aktuell Semcon ATC-System automatisch anhängen Semcon ATC-System Anhänger vollautomatisch anhängen
Beliebte Artikel Honda Hybrid-Sportler Mazda MX-5 Klappdach-Version
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich Aston Martin Vanquish Coupé, Impression, Schottland Neuer Morgan Sportwagen Basis von Aston Martin?
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu