Foto: Honda
2 Bilder

Honda Stream

Leichtes Facelift für 2004

Für das Modelljahr 2004 - von März an erhältlich - hat Honda den Stream ein wenig überarbeitet. So erhält der Van - ähnlich den anderen neuen Honda-Modellen - projektorartige Scheinwerfer mit drei Glühbirnen sowie Nebelscheinwerfer, die nun tiefer im Stoßfänger integriert sind.

Die beiden Kühlergrill-Leisten werden bei der 2004-Edition durch eine breitere Leiste mit Honda-Emblem ersetzt. Auch die Heckpartie wurde einem leichten Facelift unterzogen. Der hintere Stoßfänger wird künftig geteilt sein, außerdem wurden die Nebelschlussleuchte und der Rückfahrscheinwerfer in die Hecktür integriert. Sie sitzen jetzt rechts und links neben der neu geformten Nummernschildvertiefung.

Je nach Version vervollständigen neue Fünf-Speichen-Alufelgen oder Stahlfelgen mit neuem Radkappendesign die Neuerungen im Außendesign. Im Inneren wurde die Sitzbank der zweiten Reihe durch zwei Einzelsitze ersetzt. Diese sind durch eine Armlehnen-Mittelkonsole getrennt, in die zwei Becherhalter integriert sind. Weitere Neuerungen: Die Sitze wurden überarbeitet und die ES-Modelle erhalten einen neuen schwarzen Sitzbezug sowie neue Hauptzifferblätter und Zeiger mit roter Beleuchtung.

Die Preise des Stream bleiben für 2004 unverändert bei einem Einstiegspreis von 19.600 Euro für den 1.7 l LS und 23.320 Euro für den 2.0 l Sport.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Honda
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Honda
Lesen Sie auch
Mehr zum Thema Facelift
VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317
Gebrauchtwagen
Renault Kadjar BLUE dCi 150 4x4 2019
Neuheiten
Erlkönig Opel Insignia
Neuheiten