Honda WR-V

Mini-SUV für Schwellenländer

Honda WR-V Foto: Honda

Honda will in Schwellenländern wie Brasilien oder Indien mit dem neuen WR-V Wettbewerber wie den Ford EcoSport oder den Renault Duster angreifen. Der Mini-SUV debütiert auf der São Paulo International Motor Show.

Mit dem WR-V legen die Japaner aber kein komplett neues Modell auf. Der WR-V ist quasi ein Honda Fit (bei uns Jazz) im Offroadlook.

Cross-Attribute für den Jazz

Entwickelt bei Honda in Südamerika trägt der Honda WR-V voluminös gezeichnete Schürzen an Front und Heck im SUV-Stil mit Unterfahrschutzelementen. Der Kühlergrill steht steiler, die konturierte Motorhaube ragt höher auf. Dazu gibt es Kunststoff-Radlaufverbreiterungen, grobstollige Reifen auf Leichtmetallfelgen sowie ein höhergelegtes Fahrwerk.

Antriebsseitig dürfte es für Brasilien beim aus dem Fit (Jazz) bekannten 1,5-Liter-Flexi-Fuel-Motor mit CVT-Getriebe und Vorderradantrieb bleiben. Für den indischen Markt könnte der WR-V mit einem 1,5-Liter-Diesel und einem 1,2-Liter-Benziner bestückt werden.

In Brasilien soll der Honda WR-V im ersten Halbjahr 2017 auf den Markt kommen.

Neues Heft
Top Aktuell Logo Magneti Marelli FCA verkauft Magneti Marelli Japaner übernehmen Zulieferer
Beliebte Artikel Honda CR-V 2017 US-Modell Honda CR-V (2017) 5. Generation des Kompakt-SUV Honda Kabuku 3D-Druck Honda lässt drucken Mini-Lieferwagen im 3D-Druck
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen BMW i8, Exterieur BMW i8 im Dauertest 55.000 km im Hybrid-Sportwagen MTM-AUDI R8 V10 PLUS 802 SUPERCHARGED, Exterieur MTM-Audi R8 V10 Plus 802 im Test Am Limit des Machbaren
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel