Honda Baby-NSX
Honda Baby-NSX
Honda Baby-NSX
Honda Baby-NSX
Honda Baby-NSX 5 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Honda ZSX: Kleiner NSX mit Vierzylinder-Turbo

Honda ZSX Kleiner NSX mit Vierzylinder-Turbo

Inhalt von

Honda hat sich beim Patentamt das Design eines kleinen Sportwagens schützen lassen. Der geschrumpfte NSX könnte als Mittelmotorsportler mit Vierzylinder-Motor kommen. Nun wurde bekannt, Honda hat sich am 26. Juli 2016 das Kürzel ZSX schützen lassen.

Die Designskizzen des Sportwagens wurden bereits im Mai bei Europäischen Patentamt registriert. Sie zeigen einen Sportler, der im Format etwas kleiner ausfällt als der NSX, sich aber deutlich an dessen Design bedient. Eigenständiger wird der Entwurf bei der Heckgestaltung. Hier dominieren große Entlüftungskiemen, auch über dem angenommenen Motorraum. Ein Heckfenster fehlt. Den Rückblick sichern Kameras auf kleinen „Spiegel“-Auslegern. Unter dem Strich wirkt der Entwurf wie ein Conceptcar. Das deckt sich auch mit Medienberichten wonach das Modell als Conceptcar mit abnehmbarem Hardtop auf der Detroit Motor Show 2017 debütieren soll.

Honda-Sportwagen für den US-Markt

Daraus erwachsen könnte allerdings ein Serienmodell, das sich irgendwo zwischen den S660 und den NSX schiebt. Besonders interessiert an so einem Modell ist der amerikanische Markt, da dort der NSX unter dem Honda-Nobellabel Acura vermarktet wird und so Honda seit dem Entfall des S2000 eine echte sportliche Speerspitze fehlt.

Auf der Antriebsseite dürfte beim Honda ZSX der Zweiliter-Vierzylinder-Turbomotor aus dem CivicType R zum Einsatz kommen. Der wird allerdings auf rund 330 PS zulegen und durch einen E-Motor zum Allrad-Hybridantrieb mit einer Systemleistung von rund 400 PS ergänzt. Das Neungang-Doppelkupplungsgetriebe wird aus dem NSX übernommen, ebenso Teile des Chassis sowie die Bauweise aus Carbon und Aluminium. Naheliegend, dass der kleine NSX dann auch parallel zum NSX in Ohio vom Band läuft. Ab wann? Debütieren könnte der Honda ZSX als Serienmodell dann auf der Detroit Motor Show Anfang 2018.

Zur Startseite
Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige 08/2015, Honda NSX Acura NSX Pebble Beach Honda NSX Hybrid-Sportler ab 180.000 Euro

2005 verabschiedete sich Honda aus dem Supersport-Segment. 2015 melden...

Honda
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Honda
Mehr zum Thema Sportwagen
SPERRFRIST 17.08.22 17 Uhr Porsche 911 GT3 RS 992 Studio Neuvorstellung
Neuheiten
LMP2-Prototyp WEC 2022
Mehr Motorsport
Singer Porsche 964 Cabriolet Turbo Study
Tuning
Mehr anzeigen