auto motor und sport Logo
6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

sport auto High Performance Days 2017

Sneak Peak mit heißen Tuning-Schlitten

sport auto High Performance Days 2017 Sneak Preview Foto: Patrick Lang 26 Bilder

Vom 14. bis 16. Juli brennen bei den High Performance Days auf dem Hockenheimring ettliche Reifen auf heißem Asphalt nieder. Wir haben die ersten exklusiven Einblicke von Tuning bis Drifter.

14.07.2017 Patrick Lang Powered by

Ein kurzer, aber heftiger Regenguss verzögert die eifrigen Aufbauarbeiten am Hockenheimring etwas, doch ruckzuck ist die Nässe wieder verdampft. Gut so, denn vom 14. bis 16. Juli finden hier die High Performance Days 2017 von sport auto statt. Erfahrene Fans wissen, was das heißt: Ein Wochenende voller PS, Gummi und lässigen Typen. Als Highlights stehen der Tuner Grand Prix und die große Drift Challenge auf dem Programm. Seit 1992 hat die Veranstaltung bereits jährlich ein himmelblaues Kreuzchen im Kalender platziert. Damals noch mit einigen wenigen Fahrzeugen. Heute ist das alles anders. Allein bei der Driftchallenge gehen mehr als 40 Fahrer an den Start. Die mit viel Liebe aufgemotzten Extrem-Umbauten leisten bis zu 750 PS und sorgen für jede Menge Qualm auf dem Ostkurs. Wenig überraschend ist das Feld sehr BMW-lastig, weil sich die Heckgetriebenen Boliden besonders gut quer um Kurven schieben lassen. Aber auch Porsche, Mercedes, Nissan und Lexus finden sich in den Reihen.

Zweikämpfe und Überholmanöver

sport auto High Performance Days 2017 Sneak Preview Foto: Patrick Lang
Die Vorbereitungen laufen bereits. Noch geht es gemütlich zu am Hockenheimring, doch das wird sich spätestens bei den ersten gezeiteten Läufen ändern.

Beim Tuner Grand Prix fahren in diesem Jahr 28 Starter in unterschiedlichen Kategorien um die Bestzeit. Vom VW Polo WRC, über einige BMW M2 bis hin zu McLaren 650 S ist alles auf der Strecke, was Öl und Kraftstoff in Wallung bringt. Darunter finden sich prominente Namen aus der Szene wie Hamann, Oettinger oder Geiger Cars. Im Gegensatz zu den Vorjahren findet der erste gezeitete Lauf am Samstag statt, der zweite am Sonntag. Insgesamt werden die drei schnellsten Runden gemittelt. Einen Finallauf gibt es dann ebenfalls am Sonntag. Besonderes Schmankerl: Die Schnellsten starten von hinten. Damit sind Zweikämpfe und Überholspektakel garantiert.

Wem aller Rennzirkus noch nicht genügt, der kann auch gemütlich durch die Tuner-Ausstellung schlendern und sich über die aktuellen Trends in Sachen Leistungssteigerung, Tieferlegung und Felgen-Mode informieren. Außerdem mit von der Partie: Der Renn-Simulator von upgraded, die in Kooperation mit auto motor und sport, motorsport aktuell und sport auto einen Rennfahrer für das Team Teichmann Racing suchen. Wer am Hockenheimring bei den High Performance Days also Blut leckt, kann sein Glück direkt im Simulator am Steuer eines virtuellen Porsche Cayman GT4 Clubsport versuchen. Achso: Auf die echte Strecke geht es bei Bedarf natürlich auch. Sowohl die Tuner, als auch die Drifter bieten Taxifahrten an.

In unserer Bildergalerie können Sie sich bereits jetzt einen exklusiven Einblick verschaffen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie sich an dem actiongeladenen Wochenende freuen dürfen. Los geht’s am Samstag und Sonntag jeweils um 8:00 Uhr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
sport auto 11/2017 - Cover
Heft 11 / 2017 13. Oktober 2017 148 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 4,50 € kaufen Artikel einzeln kaufen