Huansu X-Serie C60 Huansu via Chinacarnews
Huansu X-Serie C60
Huansu X-Serie C60
Lamborghini Urus (2018) Fahrbericht
Lamborghini Urus (2018) Fahrbericht
77 Bilder

Huansu X-Serie C60

China kopiert den Urus und den Cayenne

Der chinesische Autobauer Huansu hat erste Bilder seiner neuen X-Serie veröffentlicht. Der neue Sport-SUV, intern C60 genannt, erinnert frappierend an den Lamborghini Urus und den Porsche Cayenne.

Die schmalen Scheinwerfer des Huansu in Kombination mit der hohen Frontschürze zeigen schon starke Anleihen an den Lambo-SUV. Das Heck hingegen könnte auch von Porsche stammen. Schmale Leuchten, eine flachstehende Scheibe und ein großer Dachkantenspoiler und ein Diffusor wecken Erinnerungen an den Cayenne.

Urus kostet 400.000 Euro mehr als der Huansu X

Huansu, übersetzt „magische Geschwindigkeit“ ist eine Marke von Beijing Auto Industries und baut in erster Linie kompakte SUV. In Joint Ventures sind auch Daimler und Hyundai mit BAIC verbandelt. Die neue X-Serie basiert auf einer bestehende BAIC-Plattform und verfügt über einen Radstand von 2.815 Millimeter und wird von einem 2,0-Liter-Turbobenziner mit 195 PS befeuert.

Noch Anfang Juni 2018 kommt der SUV in China in den Handel. Der Preis startet bei rund 100.000 Yuan (13.400 Euro) für den Fünfsitzer und reicht bis zu 150.00 Yuan (20.100 Euro) für einen Siebensitzer. Die neue SUV-Serie richtet sich in erster Linie an Käufer, die nicht in den Mega-Metropolen Chinas leben. Zum Vergleich: Der 650 PS starke Lamborghini Urus mit V8 kostet in China umgerechnet 418.000 Euro.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mercedes S-Klasse Facelift 2017 Deutsche Hersteller erwarten neuen Boom China senkt die Einfuhrzölle im Automobilbereich
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Audi Q2, DS 3 Crossback, VW T-Cross, Exterieur
Tests
Mazda CX-5 KE, Gebrauchtwagen-Check, asv2118
Gebrauchtwagen
Entweder ODER Volvo V90 XC 90 Vergleich
Fahrberichte