Hummer-Rückruf

Hummer H3 muss in die Werkstatt

Hummer H3 Foto: Hersteller 62 Bilder

In den USA werden 162.129 Hummer H3 zurückgerufen. Laut US-Behörde für Verkehrssicherheit könne es bei einigen Modellen passieren, dass sich ein Kunststoffteil auf der Motorhaube löst. In Europa sind 2.600 Fahrzeuge betroffen.

Das bestätigte ein Sprecher von GM-Europe am Dienstag (11.5.) gegenüber auto-motor-und-sport.de. Genaue Zahlen für Deutschland konnten nicht genannt werden.

Kein offizieller Rückruf über das KBA

Fest steht jedoch, dass die europäischen Hummer H3-Halter über das Händlernetz informiert werden und zum kostenlosen Tausch der Lüftungsschlitz-Halterungen in die Werkstatt beordert werden. Das Kraftfahrt Bundesamt ist nicht involviert.

Betroffen sind Hummer H3 der Baujahre 2006 bis 2010. Wie die US-Verkehrsbehörde berichtet,  könne bei einigen der Fahrzeuge die Gefahr bestehen, dass die Kunststoff-Halterungen der Lüftungsöffnung an der Motorhaube brechen und abfallende Teile den nachfolgenden Verkehr gefährden. Es habe bislang jedoch noch keine Unfälle in Zusammenhang mit losen Teilen gegeben.

Live Abstimmnung 9 Mal abgestimmt
Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
Ja
Nein
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken