HWA

Araber steigen ein

Foto: hwa

HWA, die Rennsportabteilung von Mercedes und Spezialfahrzeugbauer für die Schwaben, erhält künftig einen arabischen Anteilseigner. Mit der NBK Holding (Nasser Bin Khaled) aus Doha, Qatar wurde jetzt eine verbindliche Absichtserklärung über den Verkauf von 25 Prozent der Anteile an HWA AG vereinbart, teilte HWA am Montag (19.11.) mit

Das zum Verkauf anstehende Aktienpaket zum Preis von rund 34,5 Millionen Euro wird aus den Beständen der Aktionäre Hans Werner Aufrecht, Dörflinger Privatstiftung sowie Marchsixteen, die gemeinsam über 80 Prozent der Anteile halten, zu gleichen Teilen, im Verhältnis der von ihnen gehaltenen Anteile bereitgestellt. Die beiden Vorstände des Unternehmens (Hans-Jürgen Mattheis und Gerhard Unger), werden ihre Anteile nicht mitveräußern. Die NBK Holding wird in Zukunft auch einen Vertreter in den Aufsichtsrat der HWA AG entsenden.

Die NBK Holding ist eines der wichtigsten Industrie- und Handelskonglomerate im arabischen Raum. Sie ist heute nicht nur einer der größten regionalen Mercedes Händler und Importeur weiterer Automobil- und Motorradmarken, sondern ist auch in etlichen anderen Geschäftsfeldern, etwa im Immobilien-, Luxus- und Konsumgüterbereich sowie im Energie-, Technologie- und Kommunikationsgeschäft tätig.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel C 63 AMG T-Modell Mercedes-Sprinter 40 Jahre AMG Kraftwerks-Jubiläum
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini