HWA will an die Börse

Foto: Mercedes

Der eng mit Mercedes-Benz verbundene Rennwagen- und Rennmotorenbauer und Börsenkandidat HWA hat 2006 einen deutlichen Gewinn erzielt.

Bei einem Umsatz von knapp 58 Millionen Euro habe der Gewinn vor Zinsen und Steuern 6,9 Millionen Euro betragen, teilte HWA am Freitag (30.3.) in Affalterbach mit. Der Nettogewinn lag bei 4,2 Millionen Euro. HWA will im zweiten Quartal 2007 an die Börse gehen; vorgesehen sei eine Notierung im Segment "Prime Standard", dem Börsen-Zulassungssegment für Unternehmen, die sich auch international positionieren wollen. Das schwäbische Unternehmen betreibt unter anderem das mehrfache DTM-Meisterteam AMG-Mercedes.

Die Rennserie Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) startet am 22. April in die Saison. Aufsichtsratschef der HWA AG ist der langjährige Mercedes Car Group-Chef Jürgen Hubbert.

HWA ist 1999 entstanden, als Gründer Hans Werner Aufrecht (HWA) die AMG, den Veredlungsspezialisten für Mercedes-Benz-Pkw, an Daimler-Chrysler verkaufte. Im Rahmen dieser Veräußerung wurden die Bereiche Automobilrennsport, das heutige DTM-Team AMG-Mercedes und Teile des Sonderfahrzeugbaus herausgelöst und auf die HWA AG übertragen. Der 68 Jahre alte Aufrecht hat "im Zuge einer vorbereitenden Nachfolgeregelung" den österreichischen Finanzinvestor Christian Wolff an HWA beteiligt. Beschäftigt werden 224 Mitarbeiter. Wie weiter mitgeteilt wurde, sei der Wertpapierprospekt für die Zulassung des Grundkapitals in Höhe von 5,115 Millionen Aktien bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eingereicht worden. Die zu erwartende Marktkapitalisierung liege bei über 100 Millionen Euro.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Mercedes präsentiert DTM-Auto DTM-Kalender 2007 steht
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G