Pininfarina Hybrid Kinetic H600 Guido ten Brink/SB-Medien
Pininfarina Hybrid Kinetic H600 Teaser Genf 2017
Pininfarina Hybrid Kinetic H600 Teaser Genf 2017
Pininfarina Hybrid Kinetic H600 Teaser Genf 2017
Pininfarina Hybrid Kinetic H600 Teaser Genf 2017 9 Bilder

Hybrid Kinetic H600

Pininfarina zeichnet Elektrolimousine

Pininfarina hat im Auftrag der Hybrid Kinetic Group aus Hongkong eine Elektro-Limousine gezeichnet. Präsentiert wurde das Modell H600 auf dem Genfer Autosalon.

Das italienische Designstudio Pininfarina beglückt die Welt mit einer weiteren Elektro-Limousine. Entstanden ist der H600 im Auftrag der Hybrid Kinetic Group aus Hongkong.

Elektrische Luxuslimousine

Die Hybrid Kinetic Group ist spezialisiert auf Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von Fahrzeugen mit alternativen Antriebskonzepten sowie deren Bauteile. Mit dem H600 wird in Genf das erste eigene Komplettfahrzeug gezeigt. Das 5,20 Meter lange Stufenheckmodell im Fließheckstil setzt auf ein durchgehendes Lichtband und Chromspangen am Heck, gegenläufig öffnende Türen ohne B-Säulen. In der Breite misst der komplett aus Aluminium gefertigte H600 satte 2 Meter, die Höhe wird mit 1,49 Meter. Der Viertürer bietet 5 Sitzplätze und ein Kofferraumvolumen von 500 Liter. Das Gewicht wird mit 1.870 kg angegeben.

Beim Antrieb soll der H600 auf Elektromotoren und Allradantrieb mit Torque Vectoring setzen. Als Range Extender kommt eine Mikroturbine zum Einsatz. Die Gesamtleistung wird mit über 600 kW angegeben. Damit soll der H600 in 2,9 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h erreichen. Die Reichweite wird, inklusive Range Extender-Nutzung, mit über 1.000 km angegeben.

Verkehr Verkehr  Fittipaldi EF7 Vision Gran Turismo Fittipaldi EF7 Vision Gran Turismo Pininfarina baut Traumauto

Der Traum eines Ex-Rennfahrers, deutsche Ingenieurskunst und italienisches...

Mehr zum Thema Auto Salon Genf
12/2019, Rimac C_Two Erlkönig
E-Auto
Tata Gravitas
Neuheiten
Pirelli Cyber Car Technologie
Reifen