Hybrid Kinetic Group K750 Hybrid Kinetic Group
Hybrid Kinetic Group K750
Hybrid Kinetic Group K750
Hybrid Kinetic Group K750
Hybrid Kinetic Group K750 17 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Hybrid Kinetic K550 und K750: Elektro-SUV-Doppelaufschlag

Hybrid Kinetic K550 und K750 Elektro-SUV-Doppelaufschlag

Die Hybrid Kinetic Group hatte in Genf mit der Elektrolimousine H600 auf sich aufmerksam gemacht. In Shanghai schieben die Chinesen jetzt die Elektro-SUV-Modelle K550 und K750 nach.

Auch bei der Entwicklung der beiden SUV-Modelle wurde wieder Pininfarina als Partner ins Boot geholt. Die Differenzierung der beiden neuen Modelle K550 und K750 erfolgt über die Auslegung als Fünf- oder Siebensitzer. Zudem trägt der Fünfsitzer ein schräges Heck, der Siebensitzer setzt auf ein Steilheck.

Auch die beiden SUV-Modelle sollen auf einen Antrieb aus Elektromotoren und Allradantrieb mit Torque Vectoring setzen. Als Range Extender kommt auch hier eine Mikroturbine zum Einsatz. Zusammen mit sogenannten Superbatterien soll die Reichweite bei über 1.000 km liegen.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Pininfarina Hybrid Kinetic H600 Hybrid Kinetic H600 Pininfarina zeichnet Elektrolimousine

Pininfarina hat im Auftrag der Hybrid Kinetic Group aus Hongkong eine...

Mehr zum Thema Auto Shanghai
Honda E:NS1
E-Auto
Toyota BZ4X Elektro-SUV Serienversion
E-Auto
Zeekr 001
E-Auto
Mehr anzeigen