Hydra Spyder

Wasserkraftwerk

Foto: C.A.M.I. 9 Bilder

Der amerikanische Hersteller C.A.M.I. legt mit dem Hydra Spyder ein Amphibien-Fahrzeug mit dem Antriebsstrang aus der Chevrolet Corvette auf.

Dieses Modell ist bereits das fünfte Fahrzeug - bisher hat C.A.M.I. (Cool Amphibious Manufacturers International) lediglich größere Fahrzeuge zum Schwimmen gebracht. So zum Beispiel ein Ford Pickup (H2O EX) und ein Wohnmobil (Terra Wind).

Der Hydra Spyder wird in zwei Motorisierungen angeboten. Als Top-Motor gibt es einen 8,2-Liter-V8 mit 502 PS, der Basismotor ist ein 6,0-Liter-V8 mit 400 PS. Beide Aggregate sind wahlweise mit einem Fünf- oder Sechsganggetriebe gekoppelt, die im Onroad-Betrieb die 17 Zoll großen Vorderräder mit Reifen der Größe 265/70R antreiben. An Land schafft der Hydra Spyder eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h. Treibt der Motor das Jet-Strahl-Triebwerk an, erreicht der Flitzer auf dem Wasser maximal 80km/h.

Die Karosse besteht im unteren Bereich aus Aluminium, oben wird Fiberglas verwendet, um das Cabrioletdach zu verstärken. Der Spyder wiegt rund 1.500 Kilogramm, ist 5,63 Meter lang, 2,13 Meter breit und 1,57 Meter hoch. Ein Spezialschaum verhindert, dass der Hydra Spyder sinkt, C.A.M.I. behaupt sogar, dass das Auto unsinkbar sei.

In der Serienausstattung gibt es den rund 123.000 Euro teuren Hydra Spyder mit CD Spieler zu kaufen, zusätzlich kann man auch elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung und GPS-Navigationssystem bestellen. Und für ambitionierte Fischer gibt es auch optional ein Sonar, um Fischschwärme zu orten. Wer keine Fische fangen will, kann auch einen Wasserskifahrer an die Leine nehmen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Auspuff Dieselkartell Auto-Kartell-Vorwürfe Illegale Absprachen über Abgastechnik
Beliebte Artikel Gibbs Aquada Wässrige Mischung Rinspeed Splash Sportliche Amphibien-Studie
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger sport auto 10/2018 - Cover - Heftvorschau sport auto 10/2018 Weltexklusiv: BMW Z4 im Supertest
Allrad Renault Kadjar (2019) Renault Kadjar (2019) Facelift Neue Optik, neue Motoren Lexus UX 250h 4x4 Fahrbericht Lexus UX (2018) im Fahrbericht Luxus-Crossover unter Strom
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars