Hyundai Blue Link System CES 2015 Hyundai

Hyundai auf der CES 2015

Blue Link wird smarter

Der koreanische Autobauer Hyundai zeigt auf der CES in Las Vegas die jüngste Ausbaustufe seines Blue Link-Infotainmentsystems, das unter anderem Android- und Apple-Smartphones einbindet.

Herzstück des neuen Infotainmentsystems ist ein sieben Zoll großer Touchscreen. Das neue System arbeitet mit Android Auto und mit Apple Car-Play und kann so nahezu jedes Smartphone integrieren. Bei der Musikwiedergabe verzichtet das neue System auf einen CD-Player und setzt wahlweise auf Streaming-Dienste oder Musik aus der Smartphone-Konserve.

Fernbedienung per Smartwatch

Zum Einsatz kommt das neue System in ausgewählten 2016er Hyundai-Modellen. Schon bald soll das neue System aber zum Standard in allen Modellen werden.

Zusätzlich kann über eine kostenlose App per Smartwatch das Auto fernentriegelt oder verschlossen, gestartet oder abgestellt werden.

Serienreif soll das Head-up-Display mit "augmented Reality" sein, das neben den einfache Navigationshinweisen auch beispielsweise Infos zum Straßenzustand, Sehenswürdigkeiten und Verkehrshinweise liefert. Zudem wird gewarnnt, wenn ein anderes Fahrzeug die eigene Spur zu kreuzen droht. Diese Warnung wird auch an ein optionales Vibrationsarmband gesendet, das abenso die eigene Spurhaltung überwacht. Außerdem überwacht es die Herzfrequenz und sendet im Notfall einen Notruf. Neu ist auch die Gestensteuerung von verschiedenen Cockpitfunktionen.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr BMW Valet Parking Parken wie von Geisterhand BMW Remote Valet Parking auf der CES
Hyundai
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Hyundai
Mehr zum Thema Consumer Electronics Show (CES)
Reportage, Selbstversuch autonomes Fahren, ams0819
Mobilitätsservices
Mercedes CLA C 118 (2019)
Neuheiten
Mitfahrt, Mercedes CLA
Fahrberichte