auto motor und sport im neuen Design
  • 07
    Tage
  • 10
    Stunden
  • 38
    Minuten

Hyundai Europe zieht um

Hyundai Motor verlegt seine Europa-Zentrale ab 2006 von Rüsselsheim nach Offenbach am Main. Dazu haben die Koreaner jetzt ein 16.300 quadratmetergroßes Gewerbegrundstück erworben und wollen dort 50 Millionen Euro investieren.

Mit dem Umzug reagiert Hyundai auf seinen unerwarteten Markterfolg in Europa, der mit einem erweiterten Raumbedarf einher geht. Offenbach soll das zentrale Vertriebs- und Marketing-Zentrum für Hyundai in Europa werden.

Erst 2003 hatte Hyundai Motor Europe seine neue Unternehmenszentrale in Rüsselsheim bezogen. Über 55 Millionen Euro investierte das Unternehmen in Gebäude und Gebäudeanlagen an diesem Standort. Um die wachsenden Anforderungen in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Design tragen zu können, wird in den kommenden Jahren die bestehende Bürofläche um 50 Prozent aufgestockt werden. Am Standort Rüsselsheim, dem Technologie-Zentrum für Hyundai in Europa, werden dann Kapazitäten für 400 Ingenieure und Designer entstehen. Dieser Ausbau wird ab 2006 forciert, wenn die Unternehmenseinheiten Vertrieb, Marketing und After Sales der Hyundai Motor Europe GmbH in die neue Europazentrale nach Offenbach umziehen werden.

Neues Heft
Top Aktuell GAC Entranze EV Concept NAIAS Detroit 2019
Beliebte Artikel Slowakei Grundbesitzer behindern Hyundai-Werk DC verkauft Hyundai-Anteile
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Toyota GR Supra A90 (2019) 2020 Ford Mustang Shelby GT500 - Muscle Car - Carbon Fiber Track Package Ford Mustang Shelby GT500 (2019) Power-Pony mit über 700 PS
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2018) Achtsitzer Korea-SUV Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Oldtimer & Youngtimer BMW 5er E34 Scheunenfund Bulgarien BMW-Scheunenfund Elf alte 5er in Bulgarien entdeckt Everytimer ETA 02 BMW 1er Cabrio Umbau Everytimer ETA 02 Retro-Cabrio auf BMW 1er-Basis