Hyundai

Gericht verbietet Volkswagen-Werbung

Hyundai darf vorerst nicht mehr mit der Parole werben: "Es gibt wieder richtige Volkswagen." Der VW-Konzern setze vor dem Berliner Landgericht gegen den Werbespruch des Konkurrenzen eine einstweilige Verfügung durch, sagte ein VW-Sprecher am Mittwoch (12.11.).

Am vergangenen Wochenende hatte der Importeur mit Sitz in Neckarsulm in Postwurfsendungen, einer Zeitung und vor allem im Fernsehen zahlreiche Werbespots mit dem Motto geschaltet. (Az: 103 o 188/03)

Eine Hyundai-Sprecherin sagte, die Entscheidung habe zunächst keine Folgen, denn die Kampagne sei ohnehin nur für das vergangene Wochenende geplant gewesen. Das Unternehmen habe auch damit gerechnet, dass der Wolfsburger Konzern gegen die Werbung vorgehen werde. Hyundai verfüge als Importeur nur über einen geringen Werbeetat und versuche, größtmögliche Aufmerksamkeit zu erlangen.

Der VW-Sprecher bezeichnete es als "frech und unverfroren, wenn bewusster Rechtsbruch begangen wird". VW argumentierte in dem Eilverfahren, die Werbung des Konkurrenten sei Ruf schädigend. "Volkswagen" sei als Wortmarke sei den fünfziger Jahren geschützt und genieße einen extrem hohen Bekanntheitsgrad. Die Werbung schädige dem Image von VW, weil sie den Schluss nahe lege, VW stelle selbst keine richtigen Volkswagen mehr her. Hyundai verstoße gleich mehrfach gegen Markenrecht. Verbraucher könnten bei der Werbung glauben, VW stehe dahinter. Es könne außerdem der Eindruck erweckt werden, VW und Hyundai gehörten zu einem Konzern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Seat Arona 1.5 TSI, Exterieur Alle Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp Das Angebot ist überschaubar
Beliebte Artikel Porsche 911 GT3, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen Juni Porsche 911 der Halbjahressieger VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) So günstig werden VWs neue E-Autos
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus