Hyundai Grand Santa Fe auf dem Autosalon Genf

Korea-SUV für Sieben

Der koreanische Autobauer Hyundai präsentiert auf dem Genfer Autosalon en neuen Hyundai Grand Santa Fe. Mit verlängertem Radstand bietet er mehr Laderaum und Platz für sieben Passagiere.

In den USA wurde der Hyundai Grand Santa Fe bereits vorgestellt, auf dem Genfer Autosalon soll der Korea-SUV nun auch die europäischen Kunden locken. Mit einem Längenzuwachs um zehn Zentimeter beim Radstand offeriert der Hyundai Santa Fe nun drei Sitzreihen mit insgesamt sieben Sitzplätzen. Zudem wächst das Gepäckabteil um 73 Liter auf nun 607 Liter.

Hyundai Grand SantaFe
Hyundai Grand Santa Fe mit mehr Sitzen
1:18 Min.

Hyundai Grand Santa Fe mit eigenständiger Front

Optisch setzt sich der nun 4,92 Meter lange Hyundai Grand Santa Fe von seinem kürzeren Bruder durch einen neuen Kühlergrill und neu gezeichnete Scheinwerfer ab.

In Europa steht als einziger Antrieb der bekannte 2,2-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit 197 PS zur Verfügung. Dieser ist mit einer Sechsgangautiomatik und Allradantrieb gekoppelt. Der Durchschnittsverbrauch des Hyundai Grand Santa Fe soll bei 7,3 Liter liegen.

In den Handel soll der Siebensitzer ab Juli kommen. Preise wurden noch nicht genannt.

Zur Startseite
SUV Tests Honda CR-V, Hyundai Santa Fe, Mitsubishi Outlander, Frontansicht Offroad-Asiaten für die Straße Honda CR-V, Hyundai Santa Fe und Mitsubishi Outlander

Mit Honda CR-V, Hyundai Santa Fe und Mitsubishi Outlander rollen gleich...

Hyundai Santa Fe
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Hyundai Santa Fe
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
06/2018, Koenigsegg Jesko Cherry Red Edition
Neuheiten
CLA Teaser Genf
Neuheiten
Peugeot 208 (2019) Sperrfrist 25.02.2019 4.00 Uhr
Neuheiten