Hyundai i40 Limousine

Stufenheckmodell debütiert in Barcelona

Hyundai i40 Limousine Foto: Hyundai 20 Bilder

Der koreanische Autobauer Hyundai zeigt auf der Barcelona Motor Show die Stufenheckversion des neuen Mittelklassemodells Hyundai i40. Marktstart für die Limousine ist im November.

Bereits auf dem Genfer Autosalon wurde der Hyundai i40 als Kombi vorgestellt. Die Limousine soll das Angebot des Mittelklassemodells komplettieren und gegen Wettbewerber wie den VW Passat, den Opel Insignia oder den Ford Mondeo antreten. Wie schon der Kombi wurde auch die Limousine komplett in Europa gezeichnet und entwickelt.

Limousine mit Coupé-Anmutung

Der Hyundai i40 tritt mit einem Radstand von 2,77 Meter an. Beim Design haben sich die Koreaner aber vom klassischen Drei-Box-Design verabschiedet. Bis zur B-Säule gleicht die Limousine dem Kombi. Was dahinter folgt ist neu. Das 4,74 Meter lange, 1,72 Meter breite und 1,47 Meter hohe Stufenheckmodell kommt eher als Fließheckvariante mit einer coupéhaften Dachlinie daher. Der Kofferraumdeckel bleibt dabei aber ein echter Kofferraumdeckel und endet an der Heckscheibe. Darunter sollen 503 Liter Gepäck passen.

Die Antriebstechnik und das Innenraumdesign teilt sich die Hyundai i40 Limousine mit dem Kombi. Auf der Benzinerseite stehen eine 1,6-Liter-Maschine mit 135 PS/164 Nm und ein neuer 2,0-Liter-Direkteinspritzer mit 177 PS/208 Nm zur Wahl. Die beiden verfügbaren Diesel leisten aus 1,7 Liter Hubraum 116 PS/260 Nm und 136 PS/325 Nm. Die Motoren sind serienmäßig mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe ausgestattet, optional gibt es für die beiden Top-Motorisierungen eine Sechsstufen-Automatik. Ebenfalls vom Kombi übernommen wurden die lieferbaren Komfortoptionen, die von belüftbaren Vorder- und beheizbaren Rücksitzen über Spurhalteassistent und elektronischer Handbremse bis hin zu Xenon-Scheinwerfern, Berganfahrhilfe, beheizbarem Lederlenkrad oder Start-Stopp-Automatik reichen.

Preise für die neue Hyundai i40 Limousine wurden vom Importeur noch nicht genannt. Die Stufenheckvariante wird aber preislich vermutlich unter dem Kombi bleiben und so bei rund 24.000 Euro starten und mit der bei Hyundai üblichen 5-Jahres-Garantie ohne Kilometerbegrenzung antreten.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Polestar 2 (2019) im Konfigurator Teaserbild Polestar 2 (2019) im Konfigurator Wie spektakulär kann das Elektroauto werden? 3/2019, LED Strassenlaterne Sparsamere Straßenbeleuchtung Neue LED-Technik für mehr Effizienz
SUV Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne BMW X3 M40i, Porsche Macan S, Exterieur Porsche Macan S und BMW X3 M40i im Test Kann der Porsche-SUV nach dem Facelift triumphieren?
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken