Hyundai iX55-Marktstart

Der Hyundai iX55 kommt im Mai nach Deutschland

13 Bilder

Hyundai erweitert sein Allrad-Programm und bringt im Mai den iX55 nach Deutschland. Der 4,84 Meter lange Geländewagen spielt in einer Liga mit BMW X5 und VW Touareg und kostet mindestens 42.290 Euro.

Nur ein Diesel im Angebot

Dafür bekommt der Kunde die Comfort-Version. Die höherwertig ausgestattete Premiumvariante kostet ab 46.990 Euro. Der vom US-Modell Veracruz abgeleitete iX55 bekommt für Europa einen neuen V6-Diesel, der aus drei Litern Hubraum 239 PS und 451 Nm Drehmoment schöpft.

Das reicht trotz 2,2 Tonnen Leergewicht in Kombination mit einer Sechsgang-Automatik für einen Sprintwert von 10,4 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Den Verbrauch des nach Euro 4 eingestuften Aggregats gibt Hyundai mit 9,4 Litern an (CO2-Ausstoß: 249 g/km).

Umfangreiche Serienausstattung

Serienmäßig hat der iX55 sieben Sitze, von denen die hinteren zwei im Ladeboden versenkt werden können. Weil zudem auch die Bank in der Mitte verschieb- und umklappbar ist, variiert das Fassungsvermögen des Kofferraums zwischen 598 und 1.746 Liter.

Zur Ausstattung zählen sechs Airbags, ESP, aktive Kopfstützen, Audioanlage und Klimaautomatik sowie 17 Zoll-Felgen mit 245/65er Bereifung. Die Anhängelast gibt Hyundai mit bis zu 2,5 Tonnen an.


Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote