Hyundai-Quartalsbilanz

Hyundai im zweiten Quartal mit Rekordgewinn

Hyundai Logo Foto: Hyundai

Dank guter Auslandsgeschäfte hat der südkoreanische Autohersteller Hyundai Motor im zweiten Quartal 2010 einen Rekordgewinn eingefahren. Wie Südkoreas Branchenführer am Donnerstag (29.7.) mitteilte, stieg der Überschuss im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 71 Prozent auf 1,39 Billionen Won (etwa 896 Millionen Euro).

Der Umsatz legte um 18,3 Prozent auf 9,56 Billionen Won zu. Schon im ersten Quartal hatte Hyundai ein Rekordergebnis erzielt.

Auslandmärkte beleben Geschäft

"Die Ausfuhren haben sich stark erhöht, besonders in die aufstrebenden Märkte, wie Asien, Nahost und Lateinamerika", hieß es. In der zweiten Jahreshälfte wolle das Unternehmen die Kosten reduzieren und seine Marktanteile mit neuen Modellen erhöhen.
 
Zusammen mit Kia Motors nimmt Hyundai Platz fünf unter den größten Autobauern ein. Hyundai betreibt Fabriken in den USA, China, Indien, der Türkei sowie in Tschechien. Kia produziert ebenfalls in den USA und in China, und hat außerdem eine Fabrik in der Slowakei.
 
Die Hyundai-Kia-Gruppe will ihren Absatz in diesem Jahr deutlich über die Fünf-Millionen-Marke bringen - nach 4,6 Millionen verkaufter Autos im vergangenen Jahr.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote