Hyundai-Quartalsbilanz - Koreaner mit Rekordgewinn

Hyundai mit Rekordgewinn im ersten Quartal

Hyundai ix35 Foto: Hyundai

Angesichts kräftig steigender Absatzzahlen hat der südkoreanische Autohersteller Hyundai Motor zum Auftakt 2010 soviel in einem Quartal verdient wie noch nie. Wie Südkoreas Branchenführer am Donnerstag (22.4.) mitteilte, verfünffachte sich der Überschuss im ersten Quartal im Vorjahresvergleich auf knapp 1,13 Billionen Won (etwa 752 Millionen Euro).

Der Umsatz kletterte um knapp 40 Prozent auf 8,4 Billionen Won. Im ersten Vierteljahr setzte Hyundai, das zusammen mit Kia Motors Platz fünf unter den größten Autobauern einnimmt, nach eigenen Angaben weltweit mehr als 842.000 Fahrzeuge ab - ein Absatzplus von knapp 37 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2009.

China und Indien beflügeln das Ergebnis

Hyundai profitiert vor allem vom steigenden Absatz in aufstrebenden Märkten wie Indien und China. Im ersten Quartal erhöhten sich die Verkäufe aus dem Werk in China um 48 Prozent auf
162.000 Autos. Die Hyundai-Kia-Gruppe will ihren Absatz in diesem Jahr deutlich über die Fünf-Millionen-Marke bringen - nach 4,6 Millionen verkaufter Autos im vergangenen Jahr.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote