Hyundai Grand Santa Fe 2.2 CRDi 4WD, Frontansicht Beate Jeske

Hyundai Santa Fe bekommt Update

Mehr Ausstattung zum gleichen Preis

Hyundai schickt den Santa Fe mit einer aufgewerteten Komfortausstattung und erweiterter Antriebspalette ins neue Modelljahr. Der Grundpreis des SUV bleibt dabei allerdings unverändert.

Der Hyundai Santa Fe Modelljahr 2015 tritt serienmäßig mit einer Zweizonen-Klimaautomatik, Regensensor, Scheibenwischer-Enteiser und Bluetooth-Freisprecheinrichtung an.

Grundpreis bleibt unverändert

Die Style-Version des Hyundai Santa Fe erhält nun ab Werk einen elektrisch einstellbaren Fahrersitz, Sitzheizung auch hinten, elektrisch anklappbare Außenspiegel, elektrische Parkbremse sowie wärmedämmendes Glas an Windschutzscheibe und vorderen Seitenscheiben. Äußeres Kennzeichen des Santa Fe Style des Jahrgangs 2015 sind ab sofort LED-Rückleuchten. Die Ausstattungslinie Premium bietet jetzt ab Werk unter anderem eine elektrische Heckklappe und einen 220-Volt-Spannungswandler.

Neu im Hyundai Santa Fe ist zudem die Kombination von Premium-Ausstattung und dem 150 PS starken Zweiliter-Turbodiesel. Unverändert bleibt trotz der Aufwertung des Modellangebots der Einstiegspreis: Die Preise starten nach wie vor bei 29.990 Euro für den 192 PS starken Santa Fe 2.4 GDi 2WD Trend.

Die Modellpflege trifft bis auf wenige Details auch auf den siebensitzigen Hyundai Grand Santa Fe zu.

SUV Fahrberichte Hyundai Grand Santa Fe 2.2 CRDi 4WD, Frontansicht Hyundai Grand Santa Fe 2.2 CRDi 4WD im Fahrbericht Willkommen im Club der Großen

Mit dem Grand Santa Fe hat Hyundai nun einen echten Big Player im...

Hyundai Santa Fe
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Hyundai Santa Fe
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
10/2019, VW Atlas Cross Sport
Neuheiten
SUV Pkw Vergleich Aufmacher Passat Tiguan Collage
Audi RS Q3
Politik & Wirtschaft