Hyundai Tucson

Neuer Diesel

Foto: Hans-Dieter Seufert

Hyundai rüstet den Offroader Tucson mit einem neuen Dieselmotor aus. Der Zweiliter-Vierzylinder bringt es auf 140 PS und 305 Nm Drehmoment.

Damit motorisiert beschleunigt der mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe ausgestattete Tucson bis auf Tempo 177, aus dem Stand auf 100 km/h spurtet er in 13,8 Sekunden. Der Gesamtverbrauch beträgt 7,1 Liter Diesel.

Der Tucson 2.0 CRDi VGT GLS kommt mit einem serienmäßigen Rußpartikelfilter. Die Preise für den Allradler starten bei 27.140 Euro. Eine Version mit Frontantrieb wird im Frühjahr 2006 folgen und ab 24.140 Euro angeboten.

Mit Einführung der neuen Dieselvariante werden zudem alle Modelle der Tucson-Baureihe im Innenraum aufgewertet. Das Grau der Innenausstattung ist Schwarz gewichen, das den Armaturenträger, die Tür-Innenverkleidungen sowie die Stoff- und optional angebotenen Ledersitze ziert. Die Mittelkonsole schmückt Metalldekor. Neu sind auch serienmäßige Lendenwirbelstütze beim Fahrersitz und die längs verstellbaren Kopfstützen auf den vorderen Plätzen. Eine Gepäckraumabdeckung mit Rollomechanismus ersetzt das bisher starre System.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tesla Model 3 (2019) Kein Kauf nach Leasing mehr Tesla will aus Leasingfahrzeugen Robotaxis machen Audi e-tron 55 Quattro Advanced, Exterieur Lieferzeiten für Elektroautos und Hybride Audi E-Tron mit Startschwierigkeiten
SUV Zero Labs Electric Classic Ford Bronco Zero Labs Ford Bronco Restomod mit Elektroantrieb Jaguar F-Pace SVR 2019 Jaguar F-Pace SVR im Fahrbericht Power-SUV mit Rockstar-V8
Mittelklasse Tesla Model S P100D 4x4 - Test Tesla will schon 2020 vollautonom fahren Kein Lidar und Samsung-Prozessor statt Nvidia Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken