Foto: Hyundai

Hyundai will mehr

Hyundai hat zum 1.3. die Preise für die Modelle Accent, Matrix, Sonata, XG 350 und Santa Fe angehoben, das teilte der Autohersteller jetzt mit.

Die Preise stiegen dabei zwischen 60 Euro beim Accent und 240 Euro bei den Dieselmodellen und der V6-Version des Santa Fe.

Der Accent startet so bei 14.050 Euro als Dreitürer und bei 15.550 Euro als Fünftürer. Die Einstiegspreise für den Matrix beziffert Hyundai nun mit 14.990 Euro für den 1,6-Liter, 17.190 Euro für den 1,8-Liter und 16.390 Euro für den Diesel. Die Sonata-Baureihe kostet seit Anfang März damit wenigstens 20.050 Euro (Zweiliter Benziner) oder ab 22.050 Euro für den 2,7-Liter-V6. Die Preisliste für das Hyundai-Topmodell XG 350 startet nun bei 33.400 Euro, der beinhaltet dafür zusätzlich einen Regensensor. Beim Santa Fe reicht die Preisliste nun von 18.990 Euro für den 2,4-Liter mit Frontantrieb bis zu 26.490 Euro für den 2,7-Liter-V6 mit Allradantrieb.

Nicht über höhere Preise, sondern über mehr Motorleistung freuen können sich Käufer eines Getz 1.3 GLS oder eines Accent 1.3 GLS, denn hier haben die Koreaner die Leistung um drei auf 85 PS erhöht und gleichzeitig den Verbrauch reduziert.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Hyundai
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Hyundai
Lesen Sie auch
Mehr zum Thema Autoreise
Tesla Roamer
E-Auto
VW T2 Einzeltest
Oldtimermarkt
Automotive Resort Bicester Motion
Startups