IAA 2001

Drei Sportmodelle von Ford

Ab Anfang 2002 wird es bei Ford den Mondeo ST und den Focus RS mit 220 PS und den Focus ST mit 170 PS geben.

Auf der IAA in Frankfurt geben gleich drei besonders sportliche Versionen der Ford Focus- und Mondeo-Baureihen ihr Debüt. Den Auftakt im sportlichen Reigen übernimmt der Mondeo ST 220. Angetrieben von einem 162 kW (220 PS) starken 3,0-Liter großen V6-Motor soll der ST in 7,4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 243 km/h erreichen. Das maximale Drehmoment des Aluminium-Aggregats von 275 Newtonmeter soll bei 4.750 U/min anliegen. Die Topversion ist sowohl als viertürige Stufenheck-Limousine, fünftürige Schrägheckversion und auch als Turnier erhältlich.

Etwas bescheidener gibt sich die sportliche ST-Version des Focus. Der 125 kW (170 PS) starke ST 170 verfügt über einen 2,0 Liter Duratec-ST 16V-Vierzylinder mit variabler Ventilsteuerung. Das maximale Drehmoment geben die Kölner mit 195 Newtonmeter bei 2.200 U/min an. Der Fronttriebler beschleunigt damit in 8,2 Sekunden von Null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h. Weitere Features der Sportversion sind ein Sechsganggetriebe, 17-Zoll-Leichtmetallräder und Niederquerschnittreifen, eine leistungsfähigere Bremsanlage sowie ein Sportfahrwerk .

Das neue Topmodell der Focus-Baureihe soll der Ford Focus RS sein. Die imitierte Power-Limousine, von der nur 1.000 Stück nach Deutschland kommen, ist unmittelbar vom Ford Focus World Rally Car (WRC) abgeleitet. Entsprechend sehen auch die Leistungsdaten aus. Der aufgeladene 2,0 Liter Duratec-RS-Motor mit Ladeluftkühlung stellt 164 kW (220 PS) und ein maximales Drehmoment von 300 Newtonmeter bereit. Kombiniert mit einem kurz übersetzen Fünf-Gang-Getriebe soll der Fronttriebler in 6,7 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit des Focus RS wird elektronisch auf 225 km/h begrenzt. Sowohl der neue Ford Mondeo ST220 als auch der Ford Focus ST170 und der Ford Focus RS rollen Anfang 2002 zu den Händlern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“
Beliebte Artikel Skoda Fabia (2018) Facelift Fahrbericht Alle Skodas mit Euro 6d-Temp Mehr saubere Autos als VW Seat Arona 1.5 TSI, Exterieur Alle Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp Das Angebot ist überschaubar
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu