IAA 2001

Handynavigation ersetzt Straßenkarten und Verkehrsfunk

Die Navigationslösung Tegaron Scout und das Trium Mondo-Handy sollen Autofahrer zielsicher und staufrei zum Bestimmungsort führen.

Das Telematik-Unternehmen Tegaron präsentiert auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt einen neuen elektronischen Lotsen. Das Navigationsprogramm Tegaron Scout soll zusammen mit einem Trium-Handy Mondo den Autofahrer zielsicher und ohne Umwege staufrei zu seinem Bestimmungsort führen.

Die so genannte dynamische Offboard-Navigationslösung benötigt keinen Festeinbau im Auto und keine CD-Rom, sondern lediglich eine normale Handyfunk-GSM-Verbindung zu einem Zentralrechner. Dieser übermittelt, gefüttert mit aktuellen Verkehrsinformationen, die Route an den Smartphone-Scout im Fahrzeug. Jede Routenführung wird mit zwei Mark über den Handy-Bezahldienst Paybox abgerechnet. Komplett kostet das System 2.400 Mark, das Nachrüstset mit Halterung, GPS-Empfänger und Kabel ohne Telefon 600 Mark.

Das Trium Mondo ist bislang das einzige GSM/GPRS-fähige Organizer-Handy in Deutschland und bietet dem Benutzer eine Kombination aus Handy und Taschen-PC. Dadurch kann es zusammen mit dem Tegaron Scout die Funktionen „Routenführung“ sowie „Kommunikation“ in einem einzigen Gerät erfüllen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote