IAA 2003 will 850.000 Besucher locken

Foto: IAA

Nach der langen Talfahrt auf dem deutschen Automarkt hofft die Automobilindustrie zur 60. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt wieder auf ein wachsendes Interesse bei ihren Kunden. Zu der elftägigen Autoschau vom 13. bis zum 21. September erwarten die Veranstalter mindestens 850.000 Besucher und damit rund 40.000 mehr als vor zwei Jahren.

Damals war die Ausstellung von den Terroranschlägen des 11. September in den USA überschattet worden. Leicht rückläufig ist nach Angaben des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) allerdings die Zahl der Aussteller. Statt 1.070 haben sich nur noch 1.000 angemeldet. Während die Zahl der deutschen Aussteller wächst, sinkt die Beteiligung der Ausländer. Von den größeren Autoherstellern wird nur das englische Unternehmen MG Rover fehlen. Insgesamt kommen die Anbieter aus 42 Ländern.

Schröder kommt - 10.000 Journalisten auch

Für dieses Jahr - der zweite Jahrestag der Anschläge vom 11. September fällt mit dem offiziellen Eröffnungstag zusammen - haben die Veranstalter erheblich verschärfte Sicherheitsvorkehrungen angekündigt. Zur Eröffnung der 60. IAA wird auch Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) in Frankfurt erwartet. Rund 10.000 Journalisten aus dem In- und Ausland haben sich angekündigt, um über die neuen Produkte der Autobauer und Zulieferer zu berichten. Die Messe zählt gemeinsam mit den Autosalons in Paris und Tokio zu den "Top 3“ der Welt. Zu den wichtigsten Ausstellerländern gehören neben Deutschland in diesem Jahr - gemessen an der Zahl der Anbieter - Italien, Japan, die USA, Frankreich und China.

Die IAA findet seit 52 Jahren in Frankfurt statt. Zwar buhlen immer wieder andere Messestandorte um die lukrative Autoausstellung - allerdings bislang ohne Erfolg. Bis zum Jahr 2005 ist die IAA noch vertraglich an Frankfurt gebunden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) So günstig werden VWs neue E-Autos
Beliebte Artikel IAA Nutzfahrzeuge 2018 Volvo Electric Hybrid Elektro-Linienbusse (IAA 2018) Flüsterleise durch die City VW Golf 1.0 TSI Comfortline, VW Polo 1.0 TSI Beats, Exterieur Verwirrung wegen WLTP und RDE VW erhält erste WLTP-Freigaben
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus