IAA 2005

Die Mega-Auto-Show

Foto: VDA

Zur der 61. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) werden im September in Frankfurt rund 1.000 Aussteller aus 44 Ländern erwartet. Allein die deutschen Hersteller zeigen 77 Neuheiten und Premieren, mehr als auf jeder anderen
Automobilmesse.

Das teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Dienstag (2.8.) in Frankfurt mit. Erstmals werden auch drei chinesische Anbieter - Geely, Brilliance und Landwind - ihre Produkte auf der weltweit wichtigsten Leitmesse vorstellen.

Zu dem alle zwei Jahre veranstalteten Branchentreff werden vom 15. bis 25. September Aussteller aus 44 Ländern zusammenkommen. Die letzte IAA lockte 2003 eine Million Besucher an. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wird die Schau am 13. September eröffnen. Zu den wichtigsten Themen gehören in diesem Jahr Abgastechnologien, Hybridantrieb, alternative Kraftstoffe aber auch eine Sonderschau zum Thema Autodesign. Experten und Vertreter aus Industrie, Politik und Wissenschaft werden Themen rund um die Mobilität diskutieren. Besucher können die Wagen anschauen, aber auch in einem Parcours selber fahren.

Hier geht es zum großen IAA-Special von auto-motor-und-sport.de.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote