Idea Sofia auf dem Autosalon in Genf 2010

Italienische Sportlimousine für Vier

Foto: Idea 14 Bilder

Das italienische Idea-Institut zeigt auf dem Genfer Autosalon mit dem Idea Sofia eine viertürige Sportlimousine. Der Viersitzer ist für verschiedene Antriebsoptionen ausgelegt – das Spektrum reicht vom V8-Triebwerk bis zum Hybrid-Konzept.

Der 5,10 Meter lange, 2,00 Meter breite und nur 1,38 Meter hohe Sofia baut auf einem Monocoque auf und trägt echte Sportwagenzüge, auch wenn der Radstand von 3,06 Meter reichlich Platz auch für vier Passagiere bietet.

Ein Hybridantrieb mit rund 500 PS ist möglich

Kräftig ausmodelliert Kotflügelrundungen wetteifern mit extrem flachen Scheinwerferelementen und einer schmalen Karosserietaille. Mächtige Leichtmetallfelgen setzten Kontrapunkte zum filigranen Dachaufbau. An der Front saugt ein großes Kühlermaul reichlich Atem- und Kühlluft ein, während am Heck ein mächtiger Diffusor den Fahrtwind beruhigt. Seine Lebenslust brüllt der Sofia aus vier Auspuffendrohren in die Welt.

Zumindest wenn der projektierte V8 mit rund 400 PS unter der langen Motorhaube arbeiten darf und seine Kraft wahlweise nur auf die Vorder- oder die Hinterräder weiterleitet. Alternativ kann sich Idea auch einen Hybridantrieb in Kombination mit einem 74 kW starken E-Motor vorstellen, der den Sofia dann zum Allradler aufwertet. Seine Energie soll sich der E-Motor aus Lithium-Polymer-Batterien ziehen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote