Importsperren in Argentinien

BMW setzt Export aus

BMW Logo

Der Autobauer BMW hat wegen Importsperren den Export nach Argentinien ausgesetzt. "Wir sind in Verhandlungen mit der Regierung über eine Lösung", sagte ein BMW-Sprecher am Montag (18.4.) in München und bestätigte damit einen Bericht der argentinischen Zeitung "Clarín".

Rund 250 Wagen, die wegen der Importhemmnisse beim Zoll in Argentinien geparkt waren, wurden in andere Länder verschifft. Weitere rund 700 Wagen, die von argentinischen Käufern bestellt und teilweise schon angezahlt worden sind, blieben vor Ort, bis die Lage geklärt ist. Der BMW-Sprecher zeigte sich zuversichtlich, dass es sich um ein vorübergehendes Problem handele.

Import muss kompensiert werden

Anfang März hatte die argentinische Regierung Importeure von Autos der Mittel- und Oberklasse geschockt: Die schon seit längerem beim Zoll festhängenden etwa 3.000 Importfahrzeuge vorwiegend deutscher Herkunft würden nur freigegeben, wenn sich die Importeure dazu verpflichteten, im gleichen Umfang zu exportieren. Der Zoll hatte zuvor die automatischen Importlizenzen für Fahrzeuge mit einem Hubraum bei Benzinern von mehr als drei Litern und bei Dieselautos von mehr als 2,5 Litern Hubraum aufgehoben.
 
Unternehmen wie VW und Daimler, die in Argentinien produzieren, konnten sich mit der Regierung einigen. Der argentinische Importeur für Porsche sagte Weinexporte als Kompensation zu. BMW jedoch produziert in Argentinien nicht.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken