Indisches Kultauto Ambassador

Hindustan Motors stoppt Produktion

32 Bilder

Der indische Autobauer Hindustan Motors hat die Produktion des Kultautos Ambassador ausgesetzt. Der Produktionsstopp könnte aber auch das endgültige Aus des Oldies bedeuten.

Mangelnde Nachfrage hat den indischen Autobauer Hindustan Motors jetzt dazu bewogen die Produktion des Ambassador auf unbestimmte Zeit auszusetzen. Basierend auf dem britischen Morris Oxford-Modell von 1950 begann die Karriere des Ambassador bereits 1957. Lange Jahre war er das einzig verfügbare indische Auto und kam auf einen Marktanteil von rund 70 %. Seit den 80er Jahren leidet der Ambassador zunehmend unter Konkurrenzdruck durch modernere und billigere Autos.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte Hindustan Motors vom Ambassador nur noch rund 2.200 Exemplare absetzen. Das gesamte Marktvolumen in Indien belief sich auf 2,5 Millionen Fahrzeuge. Besonders beliebt ist der Ambassador bei Taxi-Unternehmern, das britische Automagazin Top Gear hatte den Ambassador sogar zum besten Taxi der Welt gekürt. Ob die Produktion des Ambassador je wieder anläuft ist ungewiss.

Neues Heft
Top Aktuell Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück
Beliebte Artikel Chevrolet Adra Concept Delhi 2014 Chevrolet Adra Concept in Delhi Kompakt-SUV für Indien Tata Bolt Tata Zest & Bolt in Delhi Indisches Kleinwagen-Doppel
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu