Infiniti G37 Cabrio

Neues Japan-Cabrio mit V6-Motor für Europa

Foto: Infiniti 18 Bilder

Infiniti, die Luxus-Marke von Nissan, bringt ab September 2009 das G37 Cabrio mit V6-Motor auf den europäischen Markt. Im Vergleich zum G37 Coupé wurde die Cabrio-Version ab der A-Säule modifiziert.

Powered by

Zu den Modifikationen zählen: Breite Spur hinten, veränderte Federung an der Hinterhand, versteifte Karosserie sowie ein herausschnellender Überrollbügel hinter den Frontsitzen. Das dreiteilige Metallklappdach soll sich elektrisch innerhalb von 25 Sekunden öffnen lassen. Ein Windschott hält unliebsame Luftverwirbelungen auf. Geschlossen bildet es eine klassische Coupé-Form.

Automatik oder Sechsgang-Schalter

Unter der Motorhaube gibt es indes keine Änderung, das Infiniti G37 Cabrio erweckt wie sein Coupé-Bruder via Start-Knopf einen V6 mit 3,7 Liter Hubraum und einer Leistung von 320 PS zum Leben. Als maximales Drehmoment stehen bei 5.200 Touren 360 Nm an. Für die Kraftübertragung sorgt wahlweise eine Siebengang-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad und zwei Fahrprogrammen (Drive Sport und Adaptive Shift Control) oder ein manuelles Sechsgang-Getriebe. Ab Werk gehören eine Traktionskontrolle und abschaltbares ESP zur Ausstattung, ebenso ABS und Bremsassistent. Hinzu hält Infiniti mit der "Intelligent Cruise Control (ICC)" in Verbindung mit dem Bremsassistenten eine Abstandsfunktion bereit, die im Extremfall auch eine Gefahrenbremsung einleitet.

18 Zöller sind Serie, 19 Zöller die Kür

Hinter den serienmäßigen 18 Zoll großen Leichtmetallfelgen im Fünfspeichen-Look mit 225/50er-Bereifung vorne und 245/45-Reifen hinten, lauert eine Vier-Kolben-Bremsanlage mit 14 Zoll großen Bremsscheiben (13,8 Zoll hinten) auf ihren Einsatz. Gegen Aufpreis kann die Bremsanlage auch hinter 19 Zoll große Felgen mit Reifen der Größen 225/45 vorne und 245/40 hinten bestückt werden.

Klima, Leder, Rückfahrkamera

Für den Komfort an Bord gibt es Ledersitze, ein Soundsystem von Bose, das seine Lautstärke den Außengeräuschen anpasst, eine Zwei-Zonen-Klimaanlage sowie gegen Aufpreis Klima-Frontsitze, die beheizt und gekühlt werden können. Außerdem ist eine Rückfahrkamera an Bord. Erstmals in Europa hält im Infiniti G37 ein neues Navigations- und Entertainmentsystem mit Touchscreen und iPod-Integration Einzug. Zu Preisen machte Infiniti keine Angabe.

Technische Daten:

Motorart: V6
Hubraum: 3.696 ccm
Leistung: 320 PS
bei: 7.000/min.
Drehmoment: 360 Nm
bei: 5.200 /min.
Länge 4.660 mm
Breite: 1.851 mm
Breite inkl. Spiegel: 2.007 mm
Höhe: 1.398 mm/1.400 mm (19")
Radstand: 2.850 mm
Wendekreis: 11,0 m
Leergewicht: 1.880 kg/1.898 kg (AT)
Ladevolumen: 333 l

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) So günstig werden VWs neue E-Autos
Beliebte Artikel Renault Master Z.E. (2018) Renault Master Z.E. 2018 E-Transporter für 59.900 Euro Fiat 124 Spider Amerika Limited Edition Neues Sondermodell von Fiat Fiat 124 Spider America
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus