Ingolstadt

Dreves wird Audi-Werksleiter

Foto: Audi

Frank Dreves wird zum 1. Oktober 2004 die Leitung des Audi Werks Ingolstadt übernehmen.

Der 51-Jährige tritt damit die Nachfolge von Otto Lindner (55) an, der als Vorstandsvorsitzender zu Volkswagen de México in Puebla wechselt. Lindner hatte zuvor elf Jahre lang das Audi Werk in Neckarsulm geführt und ist seit dem 1. April 2004 Werkleiter in Ingolstadt.

Dreves ist seit 1982 bei Audi tätig. Von 1987 bis 1992 war der Maschinenbau-Ingenieur zuständig für die Produktionsplanung Lack und Montage bei Seat in Martorell. 1997 wurde ihm der Werkaufbau in Curitiba, Brasilien, übertragen. Von 2000 an leitete er den Fertigungsbereich Montage in Ingolstadt, bis er Mitte 2001 die Verantwortung für die Gesamtplanung im Audi Konzern übernahm.

Neuer Leiter Gesamtplanung soll mit Wirkung zum 1. Oktober 2004 Arne Lakeit (42) werden. Er ist seit 1985 bei Audi und ist derzeit Planungsleiter bei Seat.

Das Produktionsvolumen des Ingolstädter Werks lag im vergangenen Jahr bei knapp 477.000 Fahrzeugen. Produziert werden dort die Modellreihen Audi A3, A4, A4 Avant sowie der Sportwagen Audi TT im Verbund mit dem ungarischen Standort Györ.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück
Beliebte Artikel Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu