Inifinti EX35

Die Luxus-SUV-Serie

Foto: Nissan 6 Bilder

Im Rahmen des Pebble Beach Concours d’Elegance zeigt Infiniti den EX35 als Serienversion. Bereits auf der New York Auto Show im März 2007 hat die Nobel-Marke von Nissan mit dem EX Concept einen Ausblick auf den kompakten SUV gewagt.

Im Vergleich zur Studie hat die Serienversion kaum Veränderungen hinnehmen müssen. Lediglich das Scheinwerfer- und Heckleuchtendesign wurde angepasst. Ebenso die Stoßfänger und die Außenspiegel. Der Innenraum erfuhr ebenfalls nur marginale Änderungen. Während die zweifarbige Trennung des mächtigen Armaturenträgers und die breite Mittelkonsole der Serie erhalten bleibt, wurde das Lenkrad, Schaltknauf sowie die Instrumente an die Komponenten aus dem Hause Infiniti/Nissan angepasst.

Der EX ist den Angaben zufolge 4,63 Meter lang, aber mit einer Höhe von 1,59 Metern deutlich flacher als die meisten seiner Wettbewerber. Angetrieben wird er von einem 3,5 Liter großen V6-Motor, dessen Leistung der Hersteller mit etwa 290 PS angibt. Nähere Informationen zu Fahrleistungen und Verbrauch liegen noch nicht vor. Übertragen wird die Kraft mittels einer fünfstufigen Automatik und eines variablen Allradantriebs an beide Achsen.

Zu den technischen Besonderheiten des Viertürers zählen laut Infiniti unter anderem ein neuartiger Lack, der sich selbst reparieren und unempfindlich gegen kleine Kratzer sein soll. Außerdem sei der EX das erste Auto mit einer kompletten Kamera-Überwachung des Umfeldes. Ebenfalls zur Serienausstattung zählen BiXenon-Scheinwerfer, eine Festplattennavigation mit zehn Gigabyte Speicher für Kartendaten und Musik, eine Soundanlage sowie ein Tempomat mit Abstandregelung.

Neben dem EX plant die Nissan-Tochter nach eigenen Angaben zunächst drei weitere Modelle für Europa: Coupé und Limousine aus der G-Reihe im Format des 3er-BMW sowie den Nachfolger des Geländewagens FX, der in einer Klasse mit dem VW Touareg fährt. Mittelfristig seien auch die Neuauflage der M-Serie als Gegner des Audi A6 sowie neben den Benzinern aus den USA auch ein V6-Diesel auf dem Plan.

Die Marke Infiniti wird 2008 auch auf dem europäischen Markt angeboten - der EX sollnicht vor Herbst 2008 angeboten werden.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote