Daimler Mercedes ios Apple Daimler

iPhone kommt ins Auto

Apple stellt CarPlay für Autos vor

Apple will das iPhone künftig stärker ins Auto integrieren. Der Technologiekonzern präsentiert dazu auf dem Genfer Autosalon seine neue Integrationslösung CarPlay.

Car Play soll die Bedienoberfläche des iPhones samt der Apps und der Sprachsteuerung Siri auf den Bildschirm des Autos gezaubert werden. Ist kein Touchscreen an Bord, so kann das System auch über Dreh- und Druckknöpfe des Infotainmentsystems bedient werden. Das iOS-Betriebssystem wird hierzu tief in das Infotaintmentsystem des Fahrzeugs integriert. Für die Navigation sind im Rahmen von CarPlay Apple-Karten zuständig.

Apple Car Play in Genf
43 Sek.

Car Play startet in Mercedes, Volvo und Ferrari

Um Car Play im Automobilbereich breit zu etablieren, kooperiert Apple mit zahlreichen Autobauern.  Zunächst soll Car Play in ausgewählten Fahrzeugen von Ferrari, Mercedes und Volvo zur Verfügung gestellt werden. Später sollen auch Modelle der Marken Nissan, Honda, Hyundai, Kia, Mitsubishi, Opel, Chevrolet, Subaru, Peugeot, Citroën, Suzuki, Toyota, Jaguar, Land Rover, BMW und Ford folgen.

Car Play ist nach Apple-Angaben kompatibel mit dem iPhone 5, iPhone 5s und dem iPhone 5c.

Auch interessant

Die Deutsche E-SUV-Elite im Vergleich
Die Deutsche E-SUV-Elite im Vergleich
2:04 Min.
Mercedes
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Mercedes
Mehr zum Thema Vernetztes Auto
Technik erklärt
Themen
Ford Local Hazard Information (LHI) car-to-x kommunikation
Tech & Zukunft