Istanbul Motorshow

Perle des Ostens

Foto: Istanbul Motorshow

Im Schatten des Auto Salon in Paris startet am 10. Oktober in Istanbul die wichtigste nationale Automesse des Jahres - die 12. Istanbul Motorshow. Bis zum 19. Oktober werden auch weit ab der Seine-Metropole Automobil-Neuheiten präsentiert.

Auf rund 120.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren 200 Aussteller ihre Neuheiten. Die türkische Autoshow, die alle zwei Jahre ihre Pforten öffnet, lockte bei der vergangenen Ausgabe in 2006 rund 622.000 Besucher an. Für 2008 werden rund 650.000 Besucher erwartet. Damit ist die Autoshow am Bosporus die drittgrößte Automesse nach Paris und Genf in diesem Jahr. 

Neben den zahlreichen neuen Modellen von 45 Herstellern, darunter auch  Porsche, Ferrari, Jaguar, Land Rover, Mercedes Benz, Chrysler und BMW, debütieren in Istanbul vor allem Stufenheck-Versionen von Kompaktmodellen. Unter anderem der Honda City als Ableitung des Honda Jazz.

Zu den rund 70 Neuheiten gehören auch der Chevrolet Cruze, der Skoda Superb, der Citroen C3 Picasso, der Audi RS6 Avant, der Mitsubishi Colt, der Hyundai i20, der Nissan GT-R, der Mitsubishi EVO X und der Subaru Impreza STI. Passend zur Eröffnung des ersten Showrooms in der Türkei präsentiert Lamborghini den Murciélago in der jüngsten Evolutionsstufe. Zu sehen sind auch Studien wie der Land Rover LRX oder der Honda OMD.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Honda City Kompakter für den Osten Williams FW42 - Barcelona-Tests - 2019 Pirelli mit Testfahrten zufrieden Abstände der Reifen-Sorten passen
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Techart GTstreet RS 2019 Techart GT Street RS Porsche Turbo-Interpretation mit 770 PS Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Carbon-Sportwagen mit 1.085 PS
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Packard Six 1927 Scheunenfund USA Scheunenfund Packard Six von 1927 Als Downsizing noch Sechs- statt Zwölfzylinder hieß Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis